15.600 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Auf dem Jurahöhenweg

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
6:00 h
Länge
18,3 km
Aufstieg
1.300 hm
Abstieg
300 hm
Max. Höhe
1.602 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Auf dem 20 km langen Gebirgskamm Chasseral, oder auf französisch Krete des Chasseral, verläuft diese schöne Höhenwanderung im Jura & Drei-Seen-Land im Kanton Bern, die mehrere Gelände- und Vegetationsstufen passiert.

Ein langer und gleichmäßiger Anstieg führt zum höchsten Punkt (1.607 m) des Hügelzuges im Berner Jura, der trotz guter Erreichbarkeit ohne große Rummel auskommt. In der Nähe des baumlosen Gipfels befindet sich die schon von Weitem sichtbare Sendeanlage mit ihrer 120 m hohen Antenne.

Herrlich ist die Panoramasicht, die sich vom Gipfel bietet, reicht sie doch von den Vogesen im Norden bis zur Alpenkette im Süden.

💡

Es lohnt ein Besuch der Taubenlochschucht, eine Klus, die von der Schüss geformt wurde. Sie befindet sich zwischen der Uhrenmetropole Biel und Frinvillier.

Weitere Wanderungen, Veranstaltungen und einen praktischen Wanderplaner findet ihr hier: Berner Wanderwege

 

Bergwelten entdecken