Mont de la Nef

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 2:20 h 6,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
670 hm 10 hm 2.779 m

Der Aufstieg auf den Mònt de la Néf (2.785 m) ist eine mittelschwierige Tour im Biker-Eldorado des Mottolino in den Livigno-Alpen. Am Gipfelrestaurant „Ristoro Mottolino" kann man das phantastische Panorama genießen oder eine Abfahrt mit dem Bike versuchen. Eine ganz besondere Tour in den Bergen der Lombardei in Norditalien.

💡

Auch eingefleischte Wanderer werden am Mottolino die Lust verspüren mit zwei Rädern die Trails zu fahren. In Livigno kann man Bikes leihen und mit Bikeguides die Strecken professionell geführt fahren. Es lohnt sich!

Anfahrt

Von Landeck (A) Richtung St. Moritz (CH) bis Zernez (CH), Richtung Ofenpass, Munt-la-Schera-Tunnel, Italienische Zollstation, Passo del Gallo, Livigno.

Über die Brennerautobahn A 22/E 45, Ausfahrt Bozen-Süd, Schnellstraße Richtung Meran, auf der S.S. 38/40 Richtung Reschenpass bis nach Glurns, auf der S.S. 41 nach Taufers im Münstertal, Schweizer Zollstation passieren, Ofenpass, -la-Schera-Tunnel, Italienische Zollstation, Passo del Gallo, Livigno.

Ganzjährig befahrbare Straße: Von Mailand über die S.S. 36 nach Lecco, weiter bis nach Colico und auf der S.S. 38 in Richtung Sondrio/Tirano/Bormio, auf der S.S. 301 in Richtung Passo Foscagno/Trepalle/Livigno.

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Mailand - ganzjährige Verbindung. Zug von Mailand nach Tirano mit Busverbindung von Tirano nach Livigno (umsteigen in Bormio).

Vom Norden: - ganzjährige Verbindung. Mit der Bahn bis nach Zernez (CH) und mit dem Bus oder Taxi nach Livigno.

Bergwelten entdecken