15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Gletscherlehrpfad zur Weißkugelhütte

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
3:00 h
Länge
7,9 km
Aufstieg
560 hm
Abstieg
570 hm
Max. Höhe
2.539 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis September
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Mitten hinein ins das vergletscherte Massiv der Weißkugel in den Ötztaler Alpen führt der Gletscherlehrpfad in Langtaufers. Er führt von der Melager Alm, am Talschluss des Langtauferertals, bis zur Weißkugelhütte. Auf einfach verständlichen Schautafeln werden die Themen Gletscherrückgang, Klimaerwärmung Botanik und Geologie im Hochgebirge beschrieben.
Bei der Melager Alm und in der Weißkugelhütte werden köstliche, regionale Gerichte aus Südtirol aufgetischt.

💡

Ein solcher Überblick, den der Gletscherlehrpfad erschließt, ist in den Alpen nur selten gegeben.

Anfahrt

Mit dem Pkw über den Reschenpass nach Graun. Links in das Langtauferertal abbiegen und bis nach Melag fahren.

Über die Brennerautobahn A 22 nach Bozen und über die Schnellstraße MeBo nach Meran. Von dort über in den Vinschgau bis Mals - Graun und in rechts in das Langtauferertal abbiegen. Weiter bis nach Melag.

Parkplatz

Parkplatz am Ende das Langtauferertales in Melag.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Bozen (internationale Bahnverbindungen) und mit der Bahn weiter nach Meran. Mit der Vinschgerbahn nach Mals und mit dem Linienbus über Graun ins Langtauferertal bis nach Melag (Linie 276)

Bergwelten entdecken