15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Rundtour von Bad Ischl über die Hütteneckalm

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
3:30 h
Länge
9,9 km
Aufstieg
600 hm
Abstieg
600 hm
Max. Höhe
1.243 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour
Anzeige

Die Hütteneckalm ist wohl einer der schönsten Plätze in den Salzkammergut-Bergen und das Ziel dieser idyllischen Tour, die in Bad Ischl startet und endet. Eine einfache, aber landschaftlich sehr eindrucksvolle Almwanderung in Oberösterreich, bei der auch Kinder und weniger geübte Berggeher gut mithalten können. Der höchste Punkt liegt auf 1.271 m.

💡

Diese Wanderung ist für geologisch Interessierte eine Fundgrube: Der kleine Felsrücken zwischen Bad Ischl und Bad Goisern schickte am 15. Oktober 1978 rund 60.000 m³ Gestein in die Tiefe. Seitdem ist der südseitige Steilabbruch nicht mehr zur Ruhe gekommen. Im Jahr 1983 donnerten sogar noch größere Gesteinsbrocken herunter.

Gleich neben dem Bergsturzchaos, in dem jetzt ein Mini-Matterhorn mit Gipfelkreuz zum Kraxeln lockt, erwartet den Wanderer eine Idylle, die schon die Maler der Romantik und auch die berggängige Kaiserin Elisabeth begeistert hat: Die gastliche Hütteneckalm mit ihrem berühmten Dachsteinblick.

Anfahrt

Von Salzburg: B158 Bad Ischl

Von Wien: A1 bis Regau, B145 Bad Ischl

Von Graz: A9 bis Liezen, B320 bis Stainach, B145 Bad Ischl

Bergwelten entdecken