Donausteig-Südroute, Etappe 15 (G8): Von Waldhausen nach Grein

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 8:30 h 25,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
854 hm 1.075 hm 617 m

Details

Beste Jahreszeit: März bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Gipfelsturm-Durch das Mühlviertler Hügelland: Von Waldhausen führt die 15. Etappe der Donausteig-Wanderung durch das malerische Aist-Naarn-Kuppenland zum Wetzelstein, einem der sieben Donausteig-Gipfel, von dem man einen herrlichen Blick bis in die Alpen hinein genießt. Vorbei am mystischen Mondstein und über den bekannten Kurort Bad Kreuzen gelangt man nach Grein an der Donau.
​​​​​​​Zudem ist diese Etappe identisch mit Etappe 16 der Nordroute und wird daher mit einem „G“ für „gesamt“ im Titel markiert. 

💡

Der Strudengau erhielt seinen Namen von den gefährlichen Strudeln und Untiefen. Unter den Donau-Schiffern galt er als einer der gefährlichsten Abschnitte des Flusses. 

Anfahrt

Der Donausteig-Startplatz „Waldhausen“ liegt in Sichtweite der südlichen Ausfahrt des Marktplatzes von Waldhausen

Navi: A-4391 Waldhausen, Markt

Parkplatz

Die wenigen Parkmöglichkeiten am Markplatz sind für kurze Einkaufs­auf­enthalte gedacht. Unbefristetes kostenloses Parken ist am Friedhofsparkplatz in ca. 3 Gehminuten Entfernung zum Marktplatz möglich.

Öffentliche Verkehrsmittel

Waldhausen kann mit dem Bus erreicht werden. Ein Rücktransfer von Grein nach Waldhausen ist via Bus möglich. Informationen über die Fahrzeiten findet man unter http://www.ooevv.at

Wandern • Oberösterreich

St. Oswalder Höhenweg

Dauer
7:43 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
23,7 km
Aufstieg
750 hm
Abstieg
750 hm

Bergwelten entdecken