Tiefenbachferner - Vent

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 4:20 h 11 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
290 hm 1.200 hm 2.801 m

Viel Aussicht mit kaum Bergauf-Metern – das bietet ein herrlicher Panoramaweg in Tirol, der von der Station am Tiefenbachferner in den Ötztaler Alpen bis nach Vent, dem Bergsteigerdorf am Beginn des Rofentals führt. Auf der etwa halbtägigen Wanderung mit einem Abstieg von 900 Höhenmetern hat man herrliche Ausblicke zum Weißkamm und auf die gegenüberliegende Kette um den Ramolkogel. Für trittsichere Wanderer ein wahres Naturerlebnis von den Gletschern bis zu grünen Almwiesen, abseits vom großen Trubel in Sölden.

💡

Mit dem Wanderticket kann man mit dem örtlichen Bus von Sölden über die Mautstraße zum Tiefenbachferner gelangen und auch den Bus von Vent nach Sölden nutzen. Dieses Ticket ist direkt im Bus erhältlich. Die Anfahrt mit dem Auto erübrigt sich damit.

In Cent lohnt sich die Ausstellung des Naturparks Ötztal zu besichtigen.

Anfahrt

Auf der Autobahn bei der Ausfahrt Ötztal abfahren und über Sölden und die Ötztaler Gletscherstraße (mautpflichtig) zum Parkplatz Tiefenbachferner fahren.

Parkplatz

Parkmöglichkeiten bei der Seilbahnstation Tiefenbachferner vorhanden.

Öffentliche Verkehrsmittel

Es verkehrt mehrmals täglich ein Linienbus von Sölden zum/vom Rettenbach- und Tiefenbachgletscher.

Wandern • Graubünden

Val Tantermozza

Dauer
4:04 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
11 km
Aufstieg
315 hm
Abstieg
315 hm
Wandern • Vorarlberg

Damülser Rundtour

Dauer
4:15 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
10,6 km
Aufstieg
285 hm
Abstieg
680 hm
Wandern • Graubünden

Gipslöcher

Dauer
4:53 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
11,8 km
Aufstieg
333 hm
Abstieg
1.001 hm

Bergwelten entdecken