17.100 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Wanderung zur Hohen Mut Alm von Obergurgl

Wanderung zur Hohen Mut Alm von Obergurgl

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
3:00 h
Länge
5,5 km
Aufstieg
730 hm
Abstieg
20 hm
Max. Höhe
2.614 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg

Anreise

Anzeige

Im Winter ist die Hohe Mut Alm in Obergurgl mit der Seilbahn erreichbar. Im Sommer wandert man über die Wiesen aufwärts und darf sich auf der Alm auf eine wohlverdiente Jause freuen.

Wegbeschreibung
Die Tour beginnt in Obergurgl. Man wandert bis zur Gaisbergbrücke, hält sich links und wandert in einer weiten Kehre aufwärts. Der Weg führt hinein ins Rotmoostal. An den gegen Westen ausgerichteten Hängen der Hohen Mut wandert man nun hinauf bis zur Hohen Mut Alm auf 2.670 m.

Von der Alm genießt man ein schönes Panorama weit über das Ötztal und die vergletscherten 3.000er des Tales.

💡

Auf einen Einkehrschwung in der Hohen Mut Alm sollte man nicht verzichten. Diese bietet Tiroler Berggastronomie auf höchstem Niveau und glänzt in ihrem eigenen, vielleicht etwas kitschigem Stil.

Anfahrt

A 12 bis zur Ausfahrt Ötztal. Weiter auf der B 186 nach Sölden und Zwieselstein. Von dort auf der Landesstraße durch das Gurgler Tal nach Obergurgl.

Parkplatz

Gebührenpflichtige Parkplätze in Obergurgl.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn bis Ötztal Bahnhof. Weiter mit dem Linienbus 4194 nach Sölden. Von Sölden verkehren regelmäßig (im Sommer stündlich) Linienbusse der Ötztaler Verkehrgesellschaften nach Obergurgl.

Bergwelten entdecken