Forêt de la Laigue

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 3:45 h 13,1 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
42 hm 42 hm 77 m

Der kleinere Bruder des Waldes von Compiègne: Auf dieser Wanderung in Nordfrankreich dominieren Buchen (46%) und Eichen (34%). Flora und Fauna ähneln sich sehr. Getrennt sind die Wälder von Compiègne und Laigue nur durch die Aisne.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Picardie – Nordfrankreich: zwischen Belgien und Paris“ von Thomas Rettstatt, erschienen im Bergverlag Rother.

Einkehren kann man nur abseits vom Weg in St-Léger-aux-Bois.

​Im Süden, aber schon jenseits des Flusses Aisne, liegt die Clairière de l’Armistice mit einer Kopie des Salonwagens von Marschall Foch, in dem 1918 die deutsche Kapitulation vor den Alliierten unterzeichnet wurde, während 1940 hier die französische Armee vor der deutschen kapitulieren musste.

Anfahrt

Wir verlassen Compiègne auf der N 31 nach Osten bis zur Carrefour d’Aumont und dann auf der D 130 über Choisy-au-Bac in die Forêt de la Laigue bis zur Kreuzung Puits d’Orléans; dort nehmen wir rechts (d. h. nach Süden) die Forststraße Belle Assise noch 1,2 km zu unserem Parkplatz (12 km).

Parkplatz

Parkplatz an der Kreuzung der Fontaine Roche

Öffentliche Verkehrsmittel

Bushaltestelle 300 m abseits der Route in St-Léger-aux-Bois bei der Mairie.

Wandern •

Im Tal der Serre

Dauer
2:15 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
7,8 km
Aufstieg
84 hm
Abstieg
84 hm

Bergwelten entdecken