17.200 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Wanderung zur Frischmann Hütte von Umhausen

Wanderung zur Frischmann Hütte von Umhausen

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
4:10 h
Länge
9,5 km
Aufstieg
1.270 hm
Abstieg
120 hm
Max. Höhe
2.191 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg

Anreise

Anzeige

Eine wunderschöne längere Wanderung ins atmenberaubende Fundustal hoch über Umhausen im Ötztal in Tirol. Eingkesselt von Fudusfeiler und Blockkogel liegt das Fundustal auf gut 2.200 m in den östlichen Ötztaler Alpen. Die Einsamkeit der Natur lässt sich nicht nur auf der Frischhmann Hütte, sondern auch am nicht weit entfernten glasklaren Fundussee genießen. Ein idealer Ausgangspunkt für weitere Touren.

Wegbeschreibung
Vom Parkplatz in Umhausen geht man bis zur Wegkreuzung Fundustal-Leierstal. Hier nimmt man den Weg in Richtung Fundustal. Landschaftlich sehr schön wandert man an der Vorderen und der Hinteren Fundusalm vorbei. Dann hat man die Wahl: entweder nimmt man den steig, der hinauf auf die Köfler Scharte und über den Waalweg zur Frischmann Hütte führt, oder aber man bleibt am normalen Wanderweg, der ebenfalls direkt zur Hütte leitet.

Die Szenerie der 3.000er, die die Hütte umgeben ist einmalig.

💡

Köfler Waalweg: Waale wurden früher erbaut um die tiefer gelegenen Wiesen und Äcker mit wertvollem Gletscherwasser zu versorgen. Dieser im Fundustal wurde wieder in Stand gesetzt und bietet ein schönes, hochalpines Wanderziel.

Anfahrt

Inntalautobahn bis zur Ausfahrt Öatztal. Weiter auf der Bundesstraße bis Umhausen.

Parkplatz

Mure/ Umhausen

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn bis Ötztal-Bahnhof und weiter mit dem Bus bis Umhausen.

Bergwelten entdecken