Grebenzenrunde - Vom Auerlingsee über das Scharfe Eck

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 4:00 h 16,6 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.340 hm 1.190 hm 1.890 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Rundtour
Wandern im Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen: Vom Auerlingsee in der Steiermark geht es an der Steirisch-Kärntnerischen Grenze in den Gurktaler Alpen nach Mittelkärnten über das Scharfe Eck und wieder zurück. Die Rundtour ist mit 16 km durchschnittlich lang und wartet mit einem anstrengenden Aufstieg auf. Die Aussicht, die man auf der Wanderung genießen kann ist außergewöhnlich. Bei guter Sicht kann man über die Gurktaler- und Lavanttaler Alpen bis zu den Karawanken und sogar den Steiner- und Julischen Alpen in Slowenien sehen.
💡
Man kommt auf der Tour an sich nicht an einem Gasthof vorbei, daher sollte genügend Proviant mitgenommen werden. 
Ansonsten kann man den kleinen Umweg zur Dreiwiesenhütte auf der ersten Hälfte der Tour auf sich nehmen.

Anfahrt

Auf der Murtal Straße B96 nach Teufenbach fahren, wo es weiter auf der L513 nach Rußdorf geht. Von Rußdorf fährt man auf der L503 durch den Thajagraben über Nanzsiedlung nach St. Lambrecht. Hier zweigt man auf die Auerlingstraße ab und fährt bis zum Auerlingsee.

Parkplatz

Entlang des Sees ist das Parken möglich
Wandern • Steiermark

Hämmerkogel

Dauer
5:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
15,9 km
Aufstieg
1.240 hm
Abstieg
1.240 hm

Bergwelten entdecken