Anzeige

Gletscherweg Innergschlöß

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 7:00 h 17,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
915 hm 915 hm 2.300 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour
Anzeige

Die gigantischen Kräfte der Gletscher formen die Landschaft der Hohen Tauern seit Urzeiten. Hier im Nationalpark Hohen Tauern Osttirol sind sie immer noch am Werk. Am Gletscherweg Innergschlöß kommt man den eisigen Riesen näher und lernt über deren Entstehung und Geschichte. Eine wunderschöne Wanderung vom Materie Tauernhaus hinein ins Innergschlöß und eine imposanten Runde mit schönen Blicken auf den Großvenediger und den Schlatenkees.

💡

Wer mit Kindern unterwegs ist, der sollte jedenfalls das Taxi oder den Traktor-Panoramazug nutzen, um ins Innergeschlöss und auch wieder heraus zu kommen. Abfahrtszeiten und Preise findet man auf der Seite gschloess.com. Für den Gletscherweg gibt es ein Büchlein des Alpenvereins, das die Haltepunkte (im Gelände markiert) erläutert.

Anfahrt

Über Mittersill und den Felbertauerntunnel oder Matrei in Osttirol auf der B108 zum Südportal des Tunnels. Vom Südportal über die Kehren in den Talboden und dort gleich scharf nach rechts ins Innergschlöss abzweigen.

Vom Materie Tauernhaus besteht die Möglichkeit mit dem Taxi oder dem Traktor-Anhängerzug ins Innergeschlöss zu fahren.

Parkplatz

Kostenpflichtig beim Matreier Tauernhaus

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Lienz und mit dem Bus ins Innergschlöß

Bergwelten entdecken