Salzburger Hütte (Alexander-Enzinger-Weg)

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 3:03 h 6,6 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
760 hm 440 hm 2.232 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Einkehrmöglichkeit

Gemsen, Murmeltiere, Edelweiß? Auf dieser Streckentour hat man die Chance einige dieser botanischen und faunistischen Highlights kennenzulernen. Aufgefahren wird mit dem Wanderbus von Kaprun - trotz der relativen Kürze der Tour, ist diese technisch und konditionell anspruchsvoll und damit recht erlebnisreich in wunderschöner Gebirgslandschaft der Glockner-Gruppe. 

Belohnt wird man nicht nur durch Natur und Aussicht, sondern auch durch ein finales Einkehren in der urigen Salzburger Hütte (1.879 m), bevor man sich entweder auf den Abstieg macht oder weitere Abenteuer entdeckt.

💡

Von Juni bis September kann man auf der Salzburger Hütte im Matratzenlager übernachten und diese somit am nächsten Tag als Ausgangspunkt für weitere Touren nutzen. 

Anfahrt

Anfahrt mit Auto bis Kaprun, Talstation Schaufelberg, danach weiter mit dem Wanderbus zum Ausgangspunkt.

Öffentliche Verkehrsmittel

Auffahrt von Kaprun mit dem Wanderbus (Abfahrt Talstation Schaufelberg zu jeder vollen Stunde ab 09.00 Uhr) bis zur Helis Maiskogelalmhütte.

Salzburger Hütte
Hütte • Salzburg

Salzburger Hütte (1.879 m)

Das ehemalige ÖTK Schutzhaus Salzburgerhütte befindet sich knapp unter der Station „Langwiedboden“ der Kapruner Gletscherbahnen am Salzburger Boden. Noch lange bevor das Kitzsteinhorn mit Liften touristisch erschlossen wurde, erbaute der ÖTK das Haus im jahre 1878. Am Weg zum Kitzsteinhorn war sie ein beliebter Stützpunkt um den anstrengenden Gipfelanstieg auf 2 Tage zu verlängern.  Nach mehr als 100 Jahren im Vereins-Besitz wurde die Hütte 2013 von der Familie Klawunn übernommen und wird seither als Wanderhütte geführt.
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Tirol

Auf den Wildseeloder

Dauer
2:40 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
6,2 km
Aufstieg
628 hm
Abstieg
628 hm

Bergwelten entdecken