16.000 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Von Dranske zur Kreptitzer Heide

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
3:15 h
Länge
12,3 km
Aufstieg
30 hm
Abstieg
30 hm
Max. Höhe
10 m

Details

Beste Jahreszeit: März bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
Anzeige

Muschelschalen sammeln am nordwestlichsten Inselzipfel auf der Halbinsel Wittow im Norden der Insel Rügen in Mecklenburg-Vorpommern (Deutschland): Von Dranske führt eine schöne Küstenwanderung in ein kleines Naturschutzgebiet, wahlweise auf dem bequemen Hochuferweg oder direkt am steinigen Strand am Fuß des Kliffs entlang.

Auf dem Hochufer stehen wie im Windkanal geformte Buchen, in der vom Meer angenagten Kliffwand brüten Seeschwalben.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Rügen: mit Hiddensee und Fischland-Darß-Zingst“ von Rolf Goetz, erschienen im Bergverlag Rother.

In Dranske bieten sich das Café Sahne und die Kleine Meerjungfrau (mit schönem Wintergarten) als Einkehrmöglichkeit an. Einkehren kann man auch im Heidehof in Kreptitz.

Anfahrt

In Bergen verlässt man die B 96 in Richtung Schaprode und hält sich in Trent rechts zur Wittower Fähre. Mit der Fähre setzt man über den Bodden und erreicht über Wiek Dranske. Von Nordrügen wird Dranske über Altenkirchen angefahren.

Parkplatz

Parkplatz in der Ortsmitte beim Gemeindeamt.

Öffentliche Verkehrsmittel

Dranske liegt an der Buslinie 13 Sassnitz–Bakenberg.

Bergwelten entdecken