Von Großalmerode auf den Bilstein

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 6:30 h 27,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
942 hm 942 hm 640 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis September
  • Einkehrmöglichkeit

Eine lange Panoramawanderung in Kassel Land in Hessen: Vulkanische Tätigkeit ließ vor 2 Millionen Jahren den Bilstein entstehen, mit 641 m die wichtigste Erhebung im Kaufunger Wald. Seit 1890 krönt ein steinerner, 1960 im Leuchtturmstil aufgestockter Aussichtsturm die markante Basaltkuppe.

Vom Harz bis zum Sauerland und vom Thüringer Wald bis zur Rhön reicht der Rundblick. Aus allen Richtungen laufen hier oben die Wanderwege zusammen. Der kürzeste Aufstieg erfolgt vom Töpferort Großalmerode, der „Stadt des guten Tons".

Am Rückweg kann man je nach Lust noch weitere Aussichtspunkte in den angrenzenden Meißner-Vorbergen dranhängen.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Kurhessen: Nordhessisches Bergland zwischen Kassel und Marburg" von Ulrich Tubbesing, erschienen im Bergverlag Rother.

Einkehrmöglichkeiten gibt es in Bilstein, Trubenhausen und Uengsterode.

Anfahrt

Ausgangspunkt ist Großalmerode.

Parkplatz

Parkpalette im Zentrum von Großalmerode.

Bergwelten entdecken