Von Much nach Marienfeld

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 3:25 h 13,1 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
215 hm 215 hm 274 m

Details

Beste Jahreszeit: März bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour

Panoramawege vom Feinsten: Der Kirchplatz im schönen Ort Much im Bergischen Land in Nordrhein-Westfalen wirkt im Sommer wie ein gemütliches Freilicht-Wohnzimmer; im Schatten der altrosa getünchten romanischen Kirche St. Martin lassen es sich Einheimische und Ausflügler wohl sein.

Vom Wahnbach steigen wir auf zur Germanakapelle und starten eine Rundwanderung über die Höhen südöstlich des Städtchens, die an Panoramablicken kaum zu überbieten ist.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Bergisches Land - Naturpark zwischen Rhein und Sauerland" von Sabine Keller, erschienen im Bergverlag Rother.

Die Wanderung ist wegen der herrlichen Fernsicht bei klarem Wetter besonders lohnend. An heißen Tagen ist die Tour, wegen ihrer überwiegend schattenlosen Wege, nicht zu empfehlen.

Anfahrt

Aus Richtung Köln bzw. Düsseldorf fährt man auf der A4 bis AS Overath, dann rechts auf die B55 in Richtung Overath abbiegen und vor dem Ortseingang links den Wegweisern nach Much (L 312) folgen. Durch den Ort bis zum Kreisverkehr fahren, dann links Richtung Gibbinghausen - Gerlinghausen abbiegen und zum Wanderparkplatz fahren.

Parkplatz

Much, Wanderparkplatz am Ortsausgang kurz hinter dem Kreisverkehr.

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Köln mit der Regionalbahn nach Overath fahren, weiter mit dem Bus Nr. 575 nach Much.

Bergwelten entdecken