Ferlacher Horn von Zell-Winkel über den Franzbauer

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 4:30 h 8,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
960 hm 960 hm 1.820 m
Wer das Ferlacher Horn, auch Gerlautz genannt, in den Kärnter Karawanken erreicht hat, genießt den herrlichen Ausblick auf die eindrucksvollen Gipfel der Karawanken und ins Klagenfurter Becken. Als Ausgangspunkt für die kurze aber landschaftlich sehr reizvolle Wanderung dient hier Zell Oberwinkel im Rosental. Vom Gipfel (1.840 m) erkennt man in der Ferne unter anderem den Mittagskogel und den Bilschitza, während einem die bekannte Büchsenmacherstadt Ferlach, dem das Ferlacher Horn als Wahrzeichen dient, zu Füßen liegt.
💡
Zwischenstopp beim Franzbauer: Mit herrlichem Blick auf die mächtigen Feldwände der Karawanken lädt dieser Platz zum längeren Verweilen ein.

Anfahrt

A2 Ausfahrt Grafenstein, der Straße nach Gotschuchen und weiter nach Ferlach folgen, dann auf der Waidischer Landstraße bis nach Zell-Oberwinkel.

Parkplatz

Parkplatz in Zell-Oberwinkel auf der rechten Straßenseite.
Wandern • Kärnten

Die Topitza

Dauer
4:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
8,8 km
Aufstieg
697 hm
Abstieg
697 hm
Wandern •

Raduha

Dauer
4:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
8,1 km
Aufstieg
672 hm
Abstieg
672 hm
Wandern • Steiermark

Vöttleck

Dauer
4:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
8,6 km
Aufstieg
800 hm
Abstieg
800 hm
Wandern • Kärnten

Großer Speikkofel

Dauer
4:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
10,3 km
Aufstieg
790 hm
Abstieg
790 hm

Bergwelten entdecken