16.900 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Wanderung zum Koschutahaus von Zell-Freibach durch das Koschutatal

Wanderung zum Koschutahaus von Zell-Freibach durch das Koschutatal

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
3:30 h
Länge
9,7 km
Aufstieg
610 hm
Abstieg
560 hm
Max. Höhe
1.490 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg

Anreise

Anzeige

Eine schöne Halbtageswanderung im Herzen der Karawanken, dieüber das Koschutatal zum bekannten Koschutahaus mit seiner einzigartigen Lage führt. Ausgehend von Zell-Freibach in der Carnica-Region Rosental genießt man unterwegs atemberaubende Einblicke in die Nordwände des Karawankengebirges.

Wegbeschreibung
Die Tour beginnt beim Sportplatz. Von hier folgt man der Schotterstraße, Weg Nr. 603 (Südalpenweg), entlang des Freibaches. Über schöne Wiesen und vorbei an einem alten Gehöft verlässt man die Forststraße in einer Höhe von rund 1.400 m lan links und folgt weiterhin dem Weg Nr. 603. Dieser führt hinauf zum Mejniksattel, auf dem man den höchsten Punkt der Tour erreicht. Wer möchte, kann auch noch den eher unscheinbaren Gipfel des Mejnik mitnehmen.

Vom Sattel steigt man auf einem wurzeligen Pfad steil ab und folgt schließlich einem schöne Wanderweg bis zum Koschutahaus auf 1.280 m.

Retour gelangt man über die Mautstraße und den Wanderweg bis nach Zell-Pfarre.

💡

Einkehr zu Stärkung im Koschutahaus mit Kärntner Spezialitäten und regionale Leckerbissen.

Anfahrt

Von Klagenfurt über Ferlach nach Zell-Freibach. Kurz nach der Abzweigung Zell-Schaida biegt rechts eine Straße zum Sportplatz "igrišče" ab. Dieser bis zum Sportplatz folgen.

Parkplatz

Parkplatz beim Sportplatz Zell-Freibach

Bergwelten entdecken

d