Wanderung zur Rattendorfer Alm von Rattendorf (Hermagor)

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 3:23 h 9,2 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
890 hm – – – – 1.531 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg

Die Rattendorfer Alm liegt auf 1.523 m in den Karnischen Alpen bei Hermagor. Durch die Lage an der Grenze zu Italien, war das Gebiet im 1. Weltkrieg von großer strategischer Bedeutung. Heute ist die Region überregional bekannt für den Gailtaler Almkäse, der unter anderem auch hier auf der Hütte produziert wird. Die leichte Erreichbarkeit macht die Alm auch für Familien mit Kinder interessant.

Von der Rattendorfer Alm aus lassen sich mehrere Gipfeltouren, wie etwa zum Hochwipfel (2.195 m, 4 h), zum Zottachkopf (2.046 m, 3 h) oder zum Hüttenkofel (2.013 m, 1,5 h) unternehmen.

💡

Alljährlich findet am letzten Juliwochenende der traditionelle Almkirtag mit Gailtaler Käseanschnitt statt.

Anfahrt

Anfahrt über die Gailtalstraße B111 (alle Richtungen) bis Jenig, von hier aus über die Rattendorfer Landesstraße bis Rattendorf. Den Beschilderungen zur Rattendorfer Alm folgen.

Parkplatz

Parken im Dorf oder bei Zufahrt, direkt bei der Rattendorfer Alm

Bergwelten entdecken