17.200 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Schneeschuhwanderung in die Taschachschlucht

Schneeschuhwanderung in die Taschachschlucht

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Schneeschuhtouren

Anspruch
WT2 mäßig
Dauer
4:00 h
Länge
11,9 km
Aufstieg
351 hm
Abstieg
351 hm
Max. Höhe
2.043 m

Details

Beste Jahreszeit: Januar bis März
Dezember

    Anreise

    Anzeige

    Die Taschachschlucht im Talschluss des Pitztales in Tirol besticht im Winter vor allem durch ihre spektakulären Eisgebilde. Mit den Schneeschuhen kann man bei entsprechend niedriger Lawinengefahr in das Taschachtal wandern.

    Wegbeschreibung
    Von Mandarfen wandert man Richtung Taschachtal und am selben Weg wieder retour. Die Länge der Wanderung kann man dabei selbst bestimmen, bzw. hängt sie auch sehr stark von der Lawinensituation ab. Die Strecke selbst ist nicht beschildert.

    💡

    Unerfahrene Wanderer sollten sich jedenfalls einem Bergführer oder ortskundige Guide anschließen, um auch wirklich sicher durch die schöne Schlucht zu gelangen. 

    Anfahrt

    A12 bis Ausfahrt Imst/Pitztal. Weiter auf der Bundesstraße bis in den Talschluss bei Mittelberg.

    Parkplatz

    Pitztaler Gletscherbahnenparkplatz

    Öffentliche Verkehrsmittel

    Mit dem Bus bis zur Haltestelle Mandarfen/Rifflseebahn.

    Bergwelten entdecken