17.200 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Schneespitze

Schneespitze

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Skitouren

Anspruch
ZS anspruchsvoll
Dauer
6:00 h
Länge
13,5 km
Aufstieg
1.767 hm
Abstieg
1.010 hm
Max. Höhe
3.174 m

Details

Beste Jahreszeit: Januar bis April
November bis Dezember
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Mittelschwere Skitour auf die Schneespitze (3.173 m). Ist man anfänglich vom Parkplatz aus allermeistens mit vielen Tourengänger gemeinsam unterwegs, so trennen sich spätestens bei der Ochsenalm die Wege. Die Wenigsten peilen das anspruchsvollere Ziel der Schneespitze an, sondern wenden sich dem Klassiker der Maurer- oder Ellesspitze zu. Lohnende Skitour aus dem Pflerschtal in den Stubaier Alpen in Südtirol.

Aufstieg
Ausgangspunkt ist der Parkplatz kurz vor Stein. Auf der Forstraße geht man westlich hinauf zur Ochsenalm. Es geht über die Brücke zum Wegweiser zur Magdeburger Hütte.

Die Almhütte läßt man rechts liegen. In Richtung Nordwesten weiter zur Bachschlucht. Man durchquert die Schlucht und verläßt sie in Richtung Osten. Weiter über einen Rücken, bis man an der Materialseilbahn entlang die Schafhütte (2.116 m) erreicht hat.

Weiter nach Norden über einen Graben und dann nach Westen bis zu einer Hütte. Es geht weiter über den Stubensee bis zum Stubenferner. Durch den nördlichen Teil erreicht man in einem Linksbogen den Gipfelhang und quert diesen entweder im oberen Bereich nach Osten oder geht zu Fuß zum Gipfelkreuz.

Abfahrt
Abfahrt entlang der Aufstiegsspur.

💡

Frühjahrstour auf den Hausberg der Magdeburger Hütte: Im Frühjahr verspricht die Schneespitze dank der ost- bzw südseitig ausgerichteten Hänge viel Firngenuss. Bei entsprechend frühem Start steht diesem Genuss dann nichts im Wege. 

Diese Tourenempfehlung entstand in Zusammenarbeit mit Vertical-Life, dem Trainingspartner für Bergsport.

Anfahrt

Von Sterzing nach Norden in Richtung Brenner fahren. In Gossensass links Richtung Pflersch abzweigen und der Straße taleinwärts folgen. Beim Skigebiet Ladurns vorbei und weiter bis nach St. Anton, wo man links über die Brücke Richtung Stein abzweigt. Der ansteigenden Straße bis zum Parkplatz vor der Brücke folgen und dort parken.

Parkplatz

Pakplatz kurz vor Stein.

Bergwelten entdecken