15.700 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Madrisa Rundtour ab Klosters Dorf

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
WS mäßig
Dauer
6:30 h
Länge
24,9 km
Aufstieg
250 hm
Abstieg
2.200 hm
Max. Höhe
2.615 m

Details

Beste Jahreszeit: Dezember bis April
  • Rundtour
Anzeige
Bergwelten Bergschule | Mein erster 3.000er

Dein erster 3.000er ruft! Im Online-Kurs lernst du alles, was du für die Hochtour wissen musst.

  • 9 Module
  • Umfangreiche Videos und E-Books
  • Live-Sessions
Jetzt starten

Die Umrundung der Madrisa mit Skiern kann man durchaus als einzigartigen Skitouren-Klassiker in der Schweiz bezeichnen. Ausgehend von Klosters Dorf führt die Tagestour bis über die Grenze nach Österreich und wieder retour. Ein beeindruckendes Erlebnis in der wunderschönen winterlichen Gebirgswelt der Madrisa, die dank Liftunterstützung problemlos an einem Tag zu schaffen ist und keine großen technischen Schwierigkeiten aufweist.

💡

Nach verdienter Pause im einem der gemütlichen Restaurants in St. Antönien fahren Postautos nach Küblis. Dort kann man mit der Rhätischen Bahn zurück bis nach Klosters Dorf fahren.
Rundtour-Tickets sind direkt bei der Talstation der Madrisa Bergbahnen in Klosters erhältlich.

Anfahrt

Von Zürich / St. Margrethen her kommend verlassen Sie die Autobahn A13/E43 in Landquart in Richtung Landquart, Davos, Vereina. Fahren Sie auf der A28 bis nach Klosters Dorf.  

Parkplatz

Bei den Bergbahnen stehen ausreichend kostenpflichtige Parkplätze zur Verfügung. Möchten Sie ihr Auto über Nacht stehen lassen, wenden Sie sich unbedingt an die Bergbahn.

Öffentliche Verkehrsmittel

Bis Landquart mit der Schweizerischen Bundesbahn (SBB), dann umsteigen auf die Rhätische Bahn (RhB) in Richtung Davos-Platz. Aussteigen in Klosters-Dorf. Achtung: Züge Richtung Scuol-Tarasp halten nicht in Klosters-Dorf!

Bergwelten entdecken