15.700 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Isisizer Rosswis

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
WS mäßig
Dauer
3:00 h
Länge
4,7 km
Aufstieg
1.066 hm
Abstieg
100 hm
Max. Höhe
2.333 m
Anzeige
Bergwelten Bergschule | Mein erster 3.000er

Dein erster 3.000er ruft! Im Online-Kurs lernst du alles, was du für die Hochtour wissen musst.

  • 9 Module
  • Umfangreiche Videos und E-Books
  • Live-Sessions
Jetzt starten

Die Isisizer Rosswis (2.333 m) ist ein beliebtes und äusserst lohnendes Skitourenziel im Kanton St. Gallen. Die Route in der Zentralschweiz ist eine interessante Variante zum vielbegangenen Fulfirst, die durch ihre wilde Berglandschaft überzeugt. Vom Gipfel hat man eine schöne Aussicht auf den Walensee und das Rheintal.

Aufstieg
Vom Berghaus Malbun geht es, links des kurzen Schlepplifts, über freie Hänge/Piste bis zur Bergstation. Im wesentlichen dem Sommerweg folgend führt die Route durch einen Waldgürtel Richtung Westen auf die freien Hänge am Obersäss.

Man traversiert die Ostflanke des Hanenspils bis zu kleiner Scharte auf 1.865 m. Über die Ebene Bi den Seen steigt man weiter leicht nach Westen an und erreicht auf 2.015 m eine weitere Scharte im Isisizgrat südlich des Margelchopfs (2.164 m).

Circa 100 Hm in ein kleines Tal abfahren und über die gestuften, blockigen Osthänge der Rosswis auf den Gipfel auf 2.333 m.

Abfahrt
Abfahrt wie Aufstieg.

Variante
Im unteren Abschnitt kann auf 1.860 m auch direkt in der Mulde südlich des Hanenspiels abgefahren werden.

💡

Wer nach dem ersten Gipfel noch nicht genug hat, kann die Tour gut mit dem Fulfirst (2.383 m) kombinieren. Dazu Bi den Seen Richtung SW abzweigen und auf der üblichen Route zum Gipfel.

Anfahrt

Von Chur oder St. Gallen nach Buchs, dort von der Autobahn abfahren und Straße nach Malbun nehmen. Im Winter sind öfters Schneeketten erforderlich.

Parkplatz

Großer Parkplatz beim Schlepplift in Malbun.

Öffentliche Verkehrsmittel

Busbetrieb nur Samstag und Sonntag: Mit dem Zug nach Buchs und weiter mit dem Bus der Linie 403 zur Haltestelle Buchserberg - Berghaus.

Bergwelten entdecken