16.900 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Waxriegel

Waxriegel

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Skitouren

Anspruch
WS- mäßig
Dauer
3:30 h
Länge
15,6 km
Aufstieg
951 hm
Abstieg
880 hm
Max. Höhe
1.888 m

Details

Beste Jahreszeit: Januar bis März
Dezember
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Lohnende Skitour im Rax-Schneeberg-Gebiet: Von der Hengsthütte am Schneeberg auf den Waxriegel (1.888 m) mit traumhafter Abfahrt über die Kuhplagge.

Ausgangspunkt ist an der Hengsthütte auf 1.012 m. Nun folgt man den Gleisen der Schneebergbahn („Salamander“) und steigt am oberen Hengstweg über die Selbstversorgerhütte Adolf-Kögler-Hütte (1.324 m) bis zur Station Baumgartner auf. Hier lohnt sich das Einlegen einer kurzen Pause, denn der Blick auf Rax und Krumbachstein will ausgekostet werden.

Immer weiter entlang der Gleise geht es auf der Hohen Mauer entlang bis zum ersten Tunnel. Bei lawinösen Verhältnissen sollte man den Sommerweg für den weiteren Aufstieg wählen, heißt: Rechts am Grat entlang bis zur Kaiserin-Elisabeth-Gedächtniskirche (1.796 m). Von dort geht es kurz weiter zum Hotel Hochschneeberg mit Blick auf den Novembergrat und in weiterer Folge die letzten Höhenmeter hinauf zum Gipfel des Waxriegels auf 1.888 m mit herrlichem Blick in die Hackermulde und auf die Fischerhütte (2.049 m).

Die Abfahrt erfolgt bei sicheren Verhältnissen über die Kuhplagge. Anschließend geht es in einer langen Querung vorbei an der ehemaligen ÖTK-Schutzhütte Baumgartnerhaus zurück zum Ausgangspunkt.

💡

Nach der Tour in der Hengsthütte einkehren und sich mit einem großen Käse-Kren-Brot stärken.

Anfahrt

Über die A2 bis Wiener Neustadt und die B26 weiter bis Puchberg am Schneeberg.
Die Hengsthütte auf 1.012 Metern ist direkt mit der Schneebergbahn erreichbar. Für die Teilstrecke gibt es ermäßigte Fahrkarten.

Parkplatz

Parken bei der Schneebergbahn.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Regionalbahn von Wiener Neustadt nach Puchberg am Schneeberg.

Bergwelten entdecken