Skitour zur Pühringerhütte von Schachen am Grundlsee

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
WS+ mäßig 4:00 h 9,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.040 hm 140 hm 1.680 m

Details

Beste Jahreszeit: Dezember bis März
  • Hüttenzustieg
Skitouren • Oberösterreich

Schobertal

Anspruch
WS+
Länge
10,3 km
Dauer
3:00 h

Die Pühringerhütte im Toten Gebirge auf 1.637 m im Steirischen Salzkammergut wird auch im Winter gelegentlich von Skitourengehern besucht. Die Hütte hat im Winter zwar geschlossen, bietet aber einen beheizbaren Winterraum, für alle, die sich auf ihren weitern Touren im Toten Gebirge ausrasten wollen. 

💡

Alternativ bietet sich die Anstieg weiter taleinwärts. Dazu folgt man der Forststraße oberhalb der Gösslwand durch den Wald und dann entlang des Teufeslgraben aufwärts über die Vordernbachalm, über Scharte und durch die Rinne „im Sauzipf“ weiter zu den Lahngangseen. 

Anfahrt

Auf der B145 nach Bad Aussee im Salzkammergut. Direkt durch das Ortszentrum und weiter nach Grundlsee und weiter bis zum Ortsteil Schachen. 

Parkplatz

Parkplatz in Schachen

Die Pühringer Hütte
Hütte • Steiermark

Pühringerhütte (1.637 m)

Die Pühringerhütte (1.637 m) im steirischen Teil des Salzkammergutes befindet sich direkt am Elmsee am Fuße des Elm und des Rotgschirr und ist von Gössl aus über die Lahngangseen zu erreichen. Sie liegt am Weitwanderweg 201 und an der Via Alpina - Violette Route - und bietet ideale Übernachtungsmöglichkeiten für Wanderer und Kletterer, die das Tote Gebirge von Altaussee kommend nach Hinterstoder überqueren wollen. Skitourengeher können sich im Winter als Selbstversorger ausrasten.
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Skitouren • Steiermark

Skitour Kochofen

Dauer
4:00 h
Anspruch
WS mäßig
Länge
11,9 km
Aufstieg
1.233 hm
Abstieg
1.262 hm
Skitouren • Steiermark

Horninger Zinken

Dauer
3:30 h
Anspruch
WS mäßig
Länge
8,9 km
Aufstieg
970 hm
Abstieg
970 hm

Bergwelten entdecken