Anzeige

Lampsenspitze von Praxmar

Tourdaten

Anspruch
WS- mäßig
Dauer
3:30 h
Länge
4,2 km
Aufstieg
1.180 hm
Abstieg
– – – –
Max. Höhe
2.875 m

Details

Beste Jahreszeit: Dezember bis April
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Die Lampsen (2.875 m) ist die meistbegangene Skitour im Sellrain und auch eine der meist frequentierten in Tirol. Skitechnisch einfach und bei Einhalten des vielbegangenen Auf- und Abstiegskorridors lawinenberuhigt (nicht lawinenbefreit!). Abfahrtstechnisch jedoch an der Standardroute durch das Fehlen von weiten, offenen Hängen weniger lohnend. Mit LVS-Geräteprüfpunkt am Start und Tourenlehrpfad Infotafeln auf der gesamten Tour verteilt. Über den ganzen Winter, leider auch an gefährlichen Tagen, gut gespurt.

💡

Die Tour führt entlang des Skitourenlehrpfades nach oben. An diversen Tafeln kann man sein Wissen überprüfen und vielleicht ein wenig erweitern.

Anfahrt

Auf der Inntalautobahn A12 bis zur Ausfahrt Zirl Ost. Weiter nach Kematen und über die L13 ins Sellraintal bis in den Ortskern von Gries im Sellrain. Dort nach links ins Untertal (=Lisenstal) abbiegen - beschildert mit "Gletschertal Lüsens-Praxmar". Fahrt bis zum großen Parkplatz am Ortsende von Praxmar.

Parkplatz

genügend kostenpflichtige Parkplätze in Praxmar.

Öffentliche Verkehrsmittel

Postbuslinie 4166. Letzte Haltestelle in Praxmar. 

Bergwelten entdecken