16.400 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Von Meransen auf den Gitsch

Von Meransen auf den Gitsch

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Skitouren - Pistentour

Anspruch
L+ leicht
Dauer
3:20 h
Länge
12,1 km
Aufstieg
1.111 hm
Abstieg
1.111 hm
Max. Höhe
2.510 m

Details

Beste Jahreszeit: Januar bis April
Dezember
    Anzeige

    Genussvolle Skitour von Meransen auf die Gipfelkuppe des Gitsch (2.510 m) in den Pfunderer Bergen (Südliche Zillertaler Alpen).
    Auf dieser markanten Erhebung in der Südtiroler Bergwelt, die ein mächtiges Gipfelkreuz schmückt, genießt man einen phantastischen Ausblick auf mehr als 500 Alpengipfel.

    Wegbeschreibung
    Vom Parkplatz an der Talstation der Umlaufkabinenbahn Gitschberg, trägt man Rundbau um hier bald die Skier anzuschnallen. Nach weiteren 5 Minuten ist rechts abzuzweigen.

    Man trifft auf eine Rodelbahn, der man 100 Meter, sich streng rechts haltend entlang geht, bzw. überquert um in einen mittelmässig steilen Weg einzumünden. Nach diesem Steilstück kommt man zur Schneisse der Gitschbergbahn um dann durch ein Tälchen, etwas steil aufzusteigen. Wem es zu steil ist, macht einfach eine Spitzkehre. Bald steht man auf einen geräumten Zufahrtsweg und über diesen entlang gehend, triff man auf nach 500 Metern auf einen Wegepunkt namens „Grabenkreuz“.
    Nun geht es kurz über einen präparierten Winterwanderweg und bald über eine steilere Spur durch einen Hohlweg, an dessen Ende der Rand der Abfahrtspiste erreicht wird. Kurz davor ist aber nach rechts abzuzweigen, wieder in ein schönes, idyllisches Tälchen. Hier geht es wiederum etwas steiler, teils mit Spitzkehren bis zur Waldgrenze auf der Gaisraste zur alten Bergstation.
    Nun folgt man dem Winterwanderweg bis zur Nesselhütte, von dieser immer weiter auf einem weiteren in der Regel für Winterwanderer präparierten Weg immer links der Piste über einen Geländerücken bis zur Gitschhütte auf 2.200 m.ü.d.M. Nun befindet man sich mitten im Skigebiet. Nachdem man vorsichtig die sogenannte „Gitschebene“ Richtung Osten gequert hat, steigt man in der Spur über eine ausgeprägte Geländekante Richtung Gipfel. Immer wieder öffnet sich ein beeindruckender Tiefblick ins Pfunderer Tal, abgesehen vom herrlichen Panorama, welches der Skigipfel dem Sportler bietet.

    Für die Abfahrt können die Pisten benutzt werden. Einkehrmöglichkeiten in den Hütten des Skigebietes Gitschberg vorhanden.

    💡

    Aussichtsplattform: Am Gipfel des Gitschbergs wartet eine Aussichtsplattform, die spektakulär in die Felsen gebaut ist.

    Anfahrt

    Von der Autobahnausfahrt Brixen/Pustertal Richtung Pustertal fahren und nach wenigen Kilometern vor dem Tunnel die Ausfahrt nach Mühlbach nehmen. In Mühlbach zweigt in Straße nach Meransen ab, nun den Hinweisen Meransen, Skigebiet Gitschberg/Jochtal folgen.

    Parkplatz

    Großer kostenloser Parkplatz bei der Talstation der Seilbahn.

    Öffentliche Verkehrsmittel

    Mit der Bahn von Brixen, Franzensfeste oder Bruneck nach Mühlbach. Von dort mit der Seilbahn direkt nach Meransen.

    Bergwelten entdecken