Erzlahnscharte oder Forcellone del Latemar

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
ZS anspruchsvoll 3:00 h 7,9 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
716 hm 716 hm 2.579 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Juni
  • Einkehrmöglichkeit
Skitouren • Trentino-Südtirol

Col Toron

Anspruch
ZS+
Länge
8 km
Dauer
2:00 h

Mittelschwere Skitour von der Epircher-Laner Alm auf die Erzlahnscharte (2.623 m). Dieser aussichtsreiche Klassiker führt in vielen steilen Spitzkehren auf die Erzlahnscharte, von der man einen großartigen Ausblick auf die Lagorai- und Palagruppe genießen kann.

Als Draufgabe kann man noch zu Fuß den Erzlahnspitz mitnehmen. Man gelangt über einige Felsstufen unschwierig zum Gipfel. Insgesamt eine lohnende Skitour im Rosengarten der Südtiroler Dolomiten.

💡

Die Straße von Obereggern hinauf zur Epircher-Laner-Alm ist gleichzeitig eine Rodelbahn. Ist sie schneefrei, kann man mit dem Auto direkt bis auf die Alm fahren. Bei Schneelage eignet sich die Rodelbahn ideal als 'alpines Dessert'.

Anfahrt

Über die Brennerautobahn A22 nach Bozen. Bei der Autobahnausfahrt Bozen Nord ausfahren und Richtung Bozen fahren.

Nun durch das Eggental auf der SS241 bis nach Birchabruck und weiter nach Obereggern bis zum Skizentrum.

Wenn die Rodelbahn schneefrei ist, kann man bis zur Epircher-Laner-Alm fahren und hier parken. Sonst zu Fuß bis zur Epircher-Lahner-Alm aufsteigen.

Parkplatz

Parken direkt bei der Epircher-Lahner-Alm (1.826 m)

Skitouren • Trentino-Südtirol

Flatschkofel

Dauer
3:00 h
Anspruch
ZS- anspruchsvoll
Länge
8,5 km
Aufstieg
1.096 hm
Abstieg
1.096 hm
Skitouren • Trentino-Südtirol

Dreihirtenspitze in Ulten

Dauer
3:30 h
Anspruch
ZS- anspruchsvoll
Länge
5,8 km
Aufstieg
990 hm
Abstieg
990 hm

Bergwelten entdecken