16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Hochgall

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
ZS anspruchsvoll
Dauer
5:00 h
Länge
7,3 km
Aufstieg
1.700 hm
Abstieg
1.700 hm
Max. Höhe
3.436 m

Details

Beste Jahreszeit: März bis Mai
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Der Hochgall (3.436 m) ist der höchste Gipfel in der Rieserfernergruppe. Der „Hohe glänzende Berg“ (Bedeutung des Namens Hochgall) liegt an der Grenze zwischen Süd- und Osttirol. Startpunkt der Skitour ist der Stallersattel und weiter geht es über die Barmer Hütte bis unter den Gipfel. Sehr schöne Skitour in den Villgratner Bergen in Ostirol.

💡

Diese Skitour vereint jegliche alpine Kompetenzen: Orientierung, Lawinen- und Wetterkunde, einwandfreie Spitzkehrentechnik, Klettern in steilen Schneeflanken sowie kurzen Felspassagen mit Skiern am Rucksack und Steigeisen an den Füßen, sicheres Skifahren in steilem Gelände und man braucht eine super Kondition.

Tipp für Konditionstiger: Abfahrt bis zur Barmer Hütte, dann nochmals auffellen und aufsteigen bis in die Remscheidscharte. Nordseitig abfahren ins Patscher Tal.

Anfahrt

Von Lienz auf der B108 (Felbertauernstraße) nach Huben und nach St. Jakob im Defereggental abbiegen. Weiter über die Staller Sattel Straße zum Staller Sattel.

Parkplatz

Staller Sattel (2.000 m)

Bergwelten entdecken