Anzeige

Auf den Mauerschartenkopf über die Stuibenhütte

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
WS mäßig 1:45 h 7,7 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
401 hm 923 hm 2.034 m
Anzeige

Diese Skitour, in den deutschen Wettersteinwänden, ist ideal für Einsteiger, da ein Großteil der Tour im bayrischen Garmisch-Partenkirchen auf präparierten Pisten verläuft. Die leichte Skitour ist eine kurze Unternehmung und bietet zusätzliche Liftunterstützung im Alpspitzgebiet des Wettersteingebirges und der Mieminger Kette.

Wahre Skitourengenüsse erlebt man in der grandiosen Hochgebirgslandschaft und entlang der perfekten Tiefschneehänge vom Gipfel bis zur Stuibenhütte.

💡

Die Stuibenhütte ist eine Selbstversorgerhütte. Der Hüttenwart kocht gegen ein geringes Entgelt mitgebrachte Speisen und serviert Getränke.

Für Tiefschneefans bietet sich entlang dieser Tour selbst bei Schneemangel in den tieferen Lagen der Genuss einer Pulverschneeabfahrt.

Anfahrt

A95 von München Richtung Garmisch-Partenkirchen, am Autobahnende bei Eschenlohe weiter auf die B2 nach Garmisch-Partenkirchen. Nach dem Farchanter Tunnel der Beschilderung Ortsteil Garmisch / Grainau / Zugspitze folgen, durch Garmisch hindurch und am Ortsende bei den Kasernen der Beschilderung Kreuzeckbahn / Alpspitzbahn nach links folgen. Die Straße führt dich direkt zur Talstation der Alpspitzbahn.

B2 von Innsbruck / Mittenwald kommend bis zur Rathauskreuzung in Partenkirchen. Hier links abbiegen am Bahnhof vorbei, durch die Unterführung und der St.-Martin-Straße bis zum Ende folgen. An der Ampel links der Beschilderung Kreuzeck- / Alpspitzbahn folgen.

B23 (kommend von Ehrwald/Tirol bzw. Grainau / Zugspitze) am Ortseingang an der Ampel rechts abbiegen und der Beschilderung Kreuzeck- / Alpspitzbahn folgen.

 

 

 

 

 

Parkplatz

Parkplatz Alpspitzbahn / Kreuzeckbahn (P9)

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn von München oder Innsbruck nach Garmisch-Partenkirchen. Im Bahnhof durch die Unterführung direkt zum Bahnhof der Bayerischen Zugspitzbahn (auf der Rückseite). Hier kann man die Fahrkarte für die Zugfahrt zur Seilbahn und die Tourenkarte mit der Alpspitzbahn und dem Bernadeinlift zusammen kaufen.

Mit der Zugspitzbahn Richtung Zugspitze, diese hält direkt bei den Talstationen der Kreuzeck- und Alpspitzbahn. Vom Haupteingang aus verkehren regelmäßig die Buslinien 1 und 2 Richtung Kreuzeck- / Alpspitzbahn.

Bergwelten entdecken