Anzeige

Tagliamento-Radtour – Etappe 2: Tolmezzo – San Daniele

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
S0 leicht 6:00 h 57,1 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
520 hm 600 hm 335 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Eine abwechslungsreiche Entdeckungsreise mit dem Fahrrad von den Quellen des Tagliamento am Mauriapass in den südlichen Karnischen Alpen bis zu seiner Mündung in das adriatische Meer bei Lignano Sabbiadoro.

Die zweite Etappe beginnt in Tolmezzo und folgt dem Verlauf des Tagliamento bis nach San Daniele del Friuli.

Die Tour folgt dem Verlauf (184 km) des Tagliamento, dem „König der Alpenflüsse“, der sich unaufdringlich und breit durch die archaische Landschaft der Region Friaul Julisch Venetien schlängelt. Der Fluss ist der einzige im gesamten Alpenraum und als einer der wenigen in Europa, der einen vollkommen natürlichen Verlauf aufweist, den man bei dieser dreitägigen Radtour im wahrsten Sinne des Wortes „erfahren“ wird.

💡

Den Rohschinken von San Daniele sollte man unbedingt verkosten. Dieser besondere Schinken reift in seiner unvergleichlichen Gitarrenform ausschließlich in San Daniele del Friuli. Er ist mit der Schutzbezeichnung g.U. gekennzeichnet und zeichnet sich durch seinen milden Geschmack, der Weichheit der Scheiben und den intensiven Duft aus. Er reift zwischen mindestens 13 bis 16 Monate lang.

Anfahrt

Tolmezzo erreicht man über die Autobahn A 23 Udine - Tarvisio (Ausfahrt Carnia-Tolmezzo) und weiter über die Staatsstraße 52 (Carnica). 
Man erreicht Tolmezzo auch über Cadore über den Mauria-Pass. 

Parkplatz

Mehrere Parkmöglichkeiten in Tolmezzo.

Öffentliche Verkehrsmittel

Gute Busverbindungen von Udine nach Tolmezzo.

Bergwelten entdecken