16.400 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Techendorf - Harmagorer Bodenalm - Weißensee Ostufer

Techendorf - Harmagorer Bodenalm - Weißensee Ostufer

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Mountainbike

Anspruch
S2 anspruchsvoll
Dauer
3:00 h
Länge
19,2 km
Aufstieg
350 hm
Abstieg
350 hm
Max. Höhe
1.239 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Die waldreiche Landschaft rund um den Weißensee in Kärnten bietet sich für schöne Mountainbiketouren geradezu an. Da man außerdem das Rad mit dem Boot mitnehmen kann, ergeben sich schöne Touren, bei denen man zum Schluss gemütlich über den See wieder retour fahren kann.

Wegbeschreibung
Die Tour zur Bodenalm beginnt am Südufer des Weißensees gegenüber von Technendorf. Hier folgt man der Techendorfer Straße, die entlang des Sees nach Osten führt. Immer der Straße folgend, erreicht man den Paterzipf. Hier erst beginnt links der Anstieg zur Bodenalm.

Der Weg führt nun relativ steil durch den Wald aufwärts bis zur bewirtschafteten Bodenalm, die zur Einkehr einlädt. Danach geht es abwärts vorbei am ehemaligen Glasmacherdorf, dem Tscherniheim, und zur Fischeralm, die ebenfalls bewirtschaftet ist.

Schließlich trifft man bei Weißenbach auf die Bundesstraße, der man linker Hand folgt. An der Straßenkreuzung nach dem Gasthof Weißenbacher hält man sich wieder links und fährt ans Ostufer des Weißensees zum Gasthof Dolomitenblick.

Von hier aus gelangt man dem Schiff wieder retour zum Ausgangspunkt nach Techendorf.

💡

Dank der „Weißensee-Schifffahrt" sind im Bereich des Weißensees viele schöne Touren möglich, die mit einer Bootsfahrt über den See beliebig abgekürzt werden können. 

Anfahrt

Autobahn A10 bis Knoten Spittal. Hier weiter auf der Bundesstraße über Greifenburg zum Weißensee und bis nach Techendorf am Nordufer des Sees. Über die Brücke auf die Südseite des Sees.

Parkplatz

Parkplatz am Südufer gegenüber von Techendorf nach der Infostelle.

Bergwelten entdecken