16.000 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Vom Walchensee in die Jachenau

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
S0 leicht
Dauer
1:15 h
Länge
13,5 km
Aufstieg
250 hm
Abstieg
250 hm
Max. Höhe
841 m

Details

Beste Jahreszeit: März bis Oktober
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
Anzeige
Mountainbiketour vom Walchensee in die Jachenau: Eine kurze Wald-Wiesen-und-See-Runde von einem wunderschönen Fleckerl zum nächsten – und retour. Vom hinteren Teils des Walchensees geht es in nur wenigen Kilometern in die ursprüngliche Jachenau, wo man eine Schleife macht und wieder gen See zurück pedaliert. Der letzte Abschnitt zeigt den Walchensee von seiner schönsten (und ruhigsten) Seite: Badesachen mitnehmen ist absolute Pflicht. Lohnende Tour in Bayern.
💡
Man kann in Jachenau auf einen Kaffee Halt machen und sich den hübschen, kleinen Ort in dem ruhigen Tal anschauen. Ein Sprung ins Nass auf den Kilometern entlang des Sees ist ein Muss. Und eine Einkehr in der Waldschänke Niedernach zum Finale im Grunde auch. Hier gibt es hausgemachte Kuchen, üppige Brotzeit und auch warme bayerische Küche.

Anfahrt

Von München über die A95 Richtung Garmisch, Abfahrt Murnau/Kochel. Richtung Kochel am See und über den Kesselberg an den Walchensee. Von Innsbruck über die A12, Ausfahrt Seefeld weiter in Richtung Mittenwald und Wallgau. Einsiedl liegt an der Südseite des Sees und von hier geht es auf die Mautstraße in Richtung Jachenau. An dem kleinen Kiosk entrichtet man die Gebühr von 4 Euro und fährt dann bis ans andere Ende des Sees nach Niedernach. (Alternativ lässt man bereits hier das Auto stehen und rollt mit dem Bike weiter).

Parkplatz

Niedernach am Walchensee

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus bis Niedernach am Walchensee fahren

Bergwelten entdecken