17.200 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Hausbachfall

Hausbachfall

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Klettersteige

Anspruch
C schwierig
Dauer
1:30 h
Länge
1 km
Aufstieg
200 hm
Abstieg
200 hm
Max. Höhe
890 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis September
  • Rundtour

Anreise

Anzeige

Mittelschwerer, recht kurzer Klettersteig mit einigen kurzen, aber knackigen C-Stellen. Der Klettersteig erfordert Armkraft und ein wenig Klettertechnik. Für reine Anfänger und bei Nässe nicht geeignet.

Wegbeschreibung
Vom Ortsrand am Barfußpark führt ein ausgeschilderter Weg zur Klamm. Bei der Gabelung kurz nach der Infotafel geht es rechts zum Einstieg des Klettersteigs. Unmittelbar nach einer Brücke zweigt man bei einem Wegweiser auf einen schmalen Steig ab. Dieser führt steil hinauf zum Wandfuß. Nahe einer Leiter beginnt der eigentliche Kletterteig.

Gleich zu Beginn hat man die erste ganz kurze C-Passage (Armkraft erforderlich!) zu meistern. Dann beginnt die längere, immer wieder leicht ansteigende Traverse der Schluchtwand. Dabei ist eine abdrängende Querung über zwei Holzbalken (B/C) zu bewältigen. Nun über eine weitere kurze C-Stelle steil empor.

Es folgt eine nette Seilbrücke, dann erneut Querungen überwiegend in der Schwierigkeitsstufe B. Am Ende wartet noch einmal eine steile C-Passage, doch dann ist auch schon beinahe Schluss. Über eine Baum-Brücke balanciert man auf die andere Seite der Schlucht. Hier beginnt der Abstiegsweg, der entlang eines Wanderweges geht.

💡

1. Arme lang machen, spart Kraft.

2. An glatten Passagen auf Reibung gehen. Dazu den Körper so verlagern, dass man Druck auf die Fußsohlen bringt.

Anfahrt

Deutsche Autobahn A8, Ausfahrt Übersee, weiter nach Marquartstein und weiter nach Reit im Winkl Von Westen: A12 Inntalautobahn, Abfahrt Oberaudorf Richtung Kössen und weiter nach Reit im Winkl

Parkplatz

In Reit im Winkl gibt es mehrere Parkmöglichkeiten.

Bergwelten entdecken