17.200 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Jotunheimen-Rundwanderung - Etappe 5: von der Gjendebu über den Besseggen nach Gjendesheim

Jotunheimen-Rundwanderung - Etappe 5: von der Gjendebu über den Besseggen nach Gjendesheim

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T3 anspruchsvoll
Dauer
11:00 h
Länge
23,2 km
Aufstieg
1.789 hm
Abstieg
1.789 hm
Max. Höhe
1.741 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour
Anzeige

Atemberaubende Wanderung auf Norwegens zweit-meist begangener Wanderroute: Auf der fünften und letzten Etappe des Jotunheimen-Rundweges geht es von der Gjendebu hinauf zu einem abwechslungsreichen Hochplateau und wieder hinunter zur bekannten Memurubu-Hütte. Danach beginnt das Grande Finale der Tour mit dem Anstieg auf den Besseggen, einen Gebirgsrücken, dessen Aussicht man ein Leben lang nicht vergessen wird. Zum Schluß gelangt man zurück nach Gjendesheim und schließt damit den Kreis der letzten fünf Tage.

Von der Gjendbu geht es zunächst am Nordufer des Gjende-Sees entlang, bis man Richtung Nordosten über einen steilen Hang bis zum Hochplateau beim Øvertjønne und beim Langtjønne (zwei Seen) steigt. Weiter Richtung Ostnordost, bis man über den Kamm beim Sjugurdtinden hinunter nach Memurubu (Hütte) gelangt.

Wahlweise kann diese Strecke auch mit einem Boot von der Gjendebu aus zurückgelegt werden. Danach steigt man wieder auf, zuerst kurz durch das Hestbekken-Tal Richtung Norden, danach grob Richtung Osten über den Besseggen-Gebirgsrücken hinunter nach Gjendesheim. Lange Tour mit einigen luftigen Stellen.

💡

Besseggen bedeutet „Sensengrat“. Ungefähr 40.000 Menschen wandern jedes Jahr über diesen berühmten Gebirgsrücken.

Bergwelten entdecken