Paddeln für Alle

Kanutour auf der Altmühl

Touren-Tipps • 24. November 2018

Keine Paddelerfahrung? Keine Ausrüstung? Kein Problem: Durch den Naturpark Altmühl fließt Bayerns langsamster Paddelfluss. Auf über 150 km Ruhe und Natur passt sich der eigene Puls allmählich der Fließgeschwindigkeit an. Es sind keine Vorkenntnisse nötig, daher ist dieses Paddelrevier auch für Anfänger und Familien bestens geeignet. 

Zahlreiche Bootsverleihe, Shuttleunternehmen und Campingplätze bieten sehr guten Service. Von der Ein - Tages - Schnupper - Bootstour bis zum 5 Tages Paddelurlaub mit Wander- und Klettermöglichkeit ist alles möglich. Die Ein- und Ausstiege sind gekennzeichnet, genauso wie die Biergärten und die gemütlichen Campingplätze.

Der Altmühl Radweg begleitet das Gewässer und eignet sich als einer der schönsten seiner Art, bestens zum Autoüberstellen. Zu beachten sind gelegentlich Wehranlagen, die man umheben muss.
 

Die wichtigsten Infos in Kürz

Die Gesamtlänge beträgt rund 150 km. Die Schwierigkeit ist gering, alle Etappen verlaufen auf Zahmwasser. Die beste Zeit für eine Befahrung reicht von April bis Oktober. Die Etappen kann man sich so einteilen, dass man jeweils zwischen 15 und 20 km paddelt und zwischen 4 - 6 Stunden pro Tag unterwegs ist. 

Tipp

Zum Schluss besteht die Möglichkeit, nach der Mündung den Main-Donau-Kanal weiter zu befahren. Dort ist auf Schiffsverkehr zu achten und es gelten besondere Regeln wie zum Beispiel Kennzeichnungspflicht. Generell sind Warnschilder zu beachten, um Gefahrensituationen vor Wehren oder Natursteinstufen zu vermeiden.

Buchen

Diese Tour auf der Altmühl kann als individuelle Kanutour mit Gepäcktransport bei Eurotrek gebucht werden.

Die Etappen im Detail

Bergwelten entdecken