15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Rossalm

2.164 m • Bewirtschaftete Hütte
Anzeige
Öffnungszeiten

Juni bis Oktober

Winter: Ab Ende Jänner bis März, täglich geöffnet bis 17.00 Uhr

Sommer: Juni bis Oktober; an jedem Sonntag wird gegrillt.

Mobil

+39 340 686 4917 od. +39 349 007 0567

Betreiber/In

Herbert Krautgasser

Anzeige

Lage der Hütte

Die neu errichtete kleine Rossalm befindet sich auf 2.164 Meter Höhe inmitten der Pragser Dolomiten im Naturpark Fanes-Sennes-Prags in Südtirol. Die Hütte hat im Winter und im Sommer geöffnet und wird von Wanderern und Bergsteigern sowie von Schneeschuhwbanderern und Skitourengehern gerne besucht. Vor allem die Ruhe und die imposante Bergwelten rund um die Hütte laden ein, hier zu verweilen und die köstlichen Südtiroler Gerichte auf der Terrasse zu genießen. 

Kürzester Weg zur Alm

Im Pustertal zwischen Niederdorf und Welsberg ins Pragser Tal abzweigen. Bei Säge ins Alt Pragser Tal und bis zum Wirtshaus Brückele. Von hier zu Fuß über den Wanderweg Nr. 4 bis zur Rossalm.

Gehzeit: 2 h 15 min

Höhenmeter: 665 m

Alternative
Plätzwiese über Wanderweg Nr. 3 und vorbei an der Stolla-Alm (3 h); vom Pragser Wildsee (3 h 30 min);

Leben auf der Alm

Die Rossalm wurde erst kürzlich neu erbaut. Der Stil ist aber urig und passt absolut zur umliegenden Bergwelt. Bei schönem Wetter sitzt man gerne auf der aussichtsreichen Sonnenterrasse, bei schlechtem Wetter bietet die Tiroler Stube einen warmen, gemütlichen Platz. Die Alm wird familiär geführt. Gekocht wird typisch Südtirolerisch. Es gibt zum Beispiel Kaiserschmarren, Rossalmnudeln, Omlette (süss oder mit Käse), Gerstelsuppe, Röstkartoffel oder Graukäse mit Zwiebel. Nach dem Essen serviert der Hüttenwirt gerne einen Tschirmtschurtschenschnaps für eine gute Verdauung. 

Gut zu wissen

Im Sommer wird jeden Sonntag gegrillt. Übernachten kann man auf der Alm nicht. 

Touren in der Umgebung

Großer Roßkofl, 2.559 m (2 h)

Anfahrt

Im Pustertal zwischen Niederdorf und Welsberg ins Pragser Tal abzweigen. Bei Säge ins Alt Pragser Tal und bis zum Wirtshaus Brückele oder weiter bis zum Gasthof Plätzwiese.

Parkplatz

Brückele oder Plätzwiese

Bergwelten entdecken