Anzeige

Hütte Au

800 m • Selbstversorger Hütte
Öffnungszeiten

Ganzjährig

Ganzjährig geöffnet.

Mobil

+49 7551 94 41 61

Telefon

+43 5515 2341

Homepage

http://www.dav-ueberlingen.de/hutte-au

Betreiber/In

Harald Gasser

Räumlichkeiten

Zimmer Matratzenlager
14 Betten 53 Schlafplätze

Details

  • Dusche
  • Für Familien geeignet
  • Seminarraum
  • Handyempfang
Anzeige

Lage der Hütte

Das Berghaus Au steht im Bregenzerwald im Ortsteil Argenzipfel der Gemeinde Au. Die leicht zu erreichende und das gesamte Jahr offene Selbstversorgerhütte befindet sich auf dem Weg nach Damüls und zur Damüls-Mellau-Faschina-Skischaukel sowie zum Ski- und Wandergebiet Diedamskopf. Touren und Möglichkeiten aktiv zu sein, gibt es rund um die Hütte genug. Ob im Sommer mit Wanderschuhen, auf dem Mountainbike oder mit dem Gleitschirm. Im Winter ist die umliegende Bregenzerwald-Region mit Schneeschuhen, Touren-, Langlauf- und Alpinski zu entdecken.

Die Umgebung des Berghaus Au ist auch mit Kinderwagen zu erobern. So können Familien von der Hütte aus, die Bregenzerache entlang in das Holdamoos zwischen Au und Schoppernau zu einer rund 400 Jahre alten Vorsäßhütte gehen. Dort liegt kleinen See. Besucher können dort eine Hängebrücke, eine Kneippanlage, einen Kräutergarten und einen Natur- und Landwirtschaftspfad besuchen. Hin und zurück braucht man rund 2:30 Stunden. Außerdem sind die Sennereien in Au und Schoppernau immer eine Abstecher wert. 
 

Kürzester Weg zur Hütte

Das Berghaus Au ist mit dem Auto, Bussen, mit dem Rad und zu Fuß zu erreichen. Es liegt im Ortsteil Argenzipfel der Gemeinde Au an der Faschina Straße. Vor der Hütte kann kostenlos geparkt werden. Allerdings ist der Parkraum begrenzt. 

Leben auf der Hütte

Das Berghaus erstreckt sich über vier Etagen. Im Untergeschoss befinden sich die sanitären Einrichtungen, der Skikeller mit einer kleinen Werksatt sowie ein Trockenraum für Kleidung und Schuhe. Im Erdgeschoss sind 2 Aufenthaltsräume, die Küche, der Bewegungs- und Seminarraum. In den beiden Obergeschossen befinden sich die Schlafräume. Es sind 10 Zimmer mit unterschiedlichen Größen vom 2- bis zum 16-Bettzimmer. Es ist insgesamt für 67 Gäste Platz. 

Da die Hütte am Ortsrand von Au liegt, finden Selbstversorger gute Infrastruktur für die Zeit ihres Aufenthaltes vor.

Gut zu wissen

Getrennte Waschräume mit Warmwasserduschen und Toiletten. Guter Mobilfunk-Empfang. Stromversorgung im ganzen Haus. Reservierung bei der DAV-Sektion Überlingen. Nur Barzahlung.Für die Übernachtung in der Hütte werden Schlafsäcke und Hausschuhe benötigt. Kopfkissen und Bettbezüge sind vorhanden. An den Wochenenden im Winter wird Frühstück und Abendessen zu fairen Preisen geboten. Getränke können auf der Hütte gekauft werden. Daher müssen sie nicht mitgebracht werden. Terrasse mit Grill vorhanden. 


Touren in der Umgebung

Gipfel und Touren in der Umgebung: Widderstein (2.533 m, 2:30 h); Mittagsfluh (1.637 m, 2:30 h); Biberkopf (2.599 m, 3:30 h); Rote Wand (2.704 m, 4 h); Braunarlspitze (2.649 m, 4:30  h); Zitterklapfen (2.403 m, 5 h); Kanisfluh/Holenke (2.044 m, 4:30 h); Annalper Joch (1.997 m, 5 h); Hochkünzelspitze (2.397 m, 6 – 7 h). 

Damülser Höhenrundwanderweg (3:30 h); Kulturweg Kleinwalstertal-Rheintal; Auer Ried; Argenschlucht; Rund um das Zafernhorn; Nordalpenweg; Europäischer Weitwanderweg 4 Zypern - Tarifa

Anfahrt

Aus dem Großraum München auf der Autobahn A96 über Memmingen an den Bodensee, bei Hörbranz über die österreichische Grenze und auf der A14, der Rheintal/Walgau-Autobahn, an Bregenz vorbei bis zur Ausfahrt Dornbirn Nord. Auf der B200, der Bregenzerwald Straße, durch den Achraintunnel und über Bezau, Egg Richtung Schoppernau. Kurz vor Schoppernau liegt Au mit dem Ortsteil Argenzipfel. 

Aus dem Osten Österreichs über die S16, die Arlberg Schnellstraße, bis Bludenz. Von dort auf der B193, der Faschine Straße, über Fontanella, Faschina und Damüls nach Au vor Schoppernau. Am Ortsbeginn von liegt Argenzipfel mit dem Berghaus Au. Oder von der S16 an der Ausfahrt Langen am Arlberg/Klösterle auf die B198, die Lechtal Straße, und über Zürs, Lech nach Warth. Von dort auf der B200 nach Schoppernau, Au und Argenzipfel.

Parkplatz

Direkt beim Berghaus Au. 

Öffentliche Verkehrsmittel

Argenzipfel, Ortsteil der Gemeinde Au im Bregenzerwald, ist von Bregenz und Dornbirn mit den Bussen von Landbus Bregenzerwald erreichbar. Am Bahnhof in Bregenz steigt man dazu in den Landbus Nr. 35 ein und fährt bis Bezau. Umsteigen in Bus Nr. 40 Richtung Schoppernau. In Au an der Haltestelle Gemeindeamt aus- und in den Bus Nr. 43 umsteigen und bis zur Haltstelle Hinterargenzipfel fahren. 

Von Dornbirn mit dem Bus Nr. 40 bis Au Gemeindeamt. Von dieser Station bis Hinterargenzipfel und zum Berghaus Au, die ca 1,5 Kilometer lange Strecke zu Fuß gehen. Von Bludenz erfolgt die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmittel über Dornbirn. 

Die Bahnhöfe Bludenz, Dornbirn und Bregenz sind mit internationalen und überregionalen Zugsverbindungen erreichbar.

Bergwelten entdecken