Berghaus Hintisberg

1.782 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Juni bis Oktober

Täglich geöffnet von Juni bis Oktober

Telefon

+41 76 606 72 02

Homepage

www.hintisberg.ch

Betreiber/In

Margreet Egli van der Maas

Räumlichkeiten

Zimmer Matratzenlager
18 Zimmerbetten 17 Schlafplätze

Details

  • Dusche
  • Für Familien geeignet
  • Handyempfang

Lage der Hütte

Das kleine, urige Berghaus Hintisberg befindet sich in ruhiger Lage inmitten der Berner Alpen, nur 20 Fahrminuten vom Dorf Lütschental entfernt. Die Hütte in der Jungfrauregion zwischen Schynige Platte, Faulhorn und dem berühmten Bergsteigerdorf Grindelwald ist idealer Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen und Klettertouren und bietet eine fantastische Aussicht auf das berühmte Dreigestirn von Eiger, Mönch und Jungfrau.

ZUSTIEG

Man erreicht das Berghaus Hintisberg von den Bahnstationen Lütschental (714 m) oder Burg¬lauenen (896 m) auf Bergwanderwegen zur Alp oder Abstieg von Schynige Platte (1967 m).

LEBEN AUF DER HÜTTE

Das kleine und einfache Berghaus bietet eine sehr ursprüngliche Atmosphäre. Bei Kerzenlicht und Gaslaternen sind romantische Abendstunden garantiert. Es gibt eine grosse Sonnenterrasse mit atemberaubender Panoramasicht auf das berühmte Bergmassiv "Eiger, Mönch und Jungfrau". Bei Regenwetter bietet die gemütliche Gaststube mit Holzofen echte "heimelige" Bergromantik. 

Das sympathische Team verwöhnt die Gäste mit regionalen Spezialitäten aus lokaler Produktion wie Rösti-Variationen, Käseschnitten, Suppen, Fleisch- und vegetarische Speisen, Hausgemachte Kuchen und ein reichhaltiges Getränkeangebot.

FAUNA UND FLORA

Das Berggebiet Hintisberg ist geprägt von ausserordentlichem Artenreichtum. Die Blütenpracht der seltenen und geschützten Pflanzen, lockt eine beeindruckende Vielzahl von Schmetterlingen in die Alpenregion. Das Berghaus Hintisberg bietet zahlreiche Möglichkeiten zur Beobachtung der einheimischen Tierwelt. Oberhalb von Hintisberg befindet sich ein Adlerhorst mit einem Steinadlerpaar. Murmeltiere leben in nächster Nähe vom Berghaus. 

GUT ZU WISSEN

Das Berghaus hat keine Stromzufuhr und kein WiFi, aber guten Handyempfang. Es gibt mehrere Toiletten sowie eine Dusche mit Warmwasser. Bei Übernachtung im mitgebrachten Schlafsack gibt es auf die Übernachtung 10,- CHF Nachlass. Hunde sind im Aussenbereich willkommen und finden dort einen wettergeschützten Platz. Das Berghaus ist sehr familienfreundlich. Ein Spielhaus steht extra für Kinder zur Verfügung. Die nähere flache Umgebung ist für Kinder gefahrlos  begehbar und von der Terrasse aus direkt überblickbar.

TOUREN UND HÜTTEN IN DER UMGEBUNG

Das Berghaus ist Ausgangspunkt für zahlreiche Panoramawanderungen und Kletterrouten, die besonders beim jungen Publikum in den letzten Jahren grosse Beliebtheit finden.

Wanderungen: Nahegelegene Gipfelziele sind Schynige Platte (2.099 m), Loucherhorn (2.230 m), Faulhorn (2.681 m) und First (2.166 m).

Klettern: Am Hintisberg klettert man in einer herrlich griffigen Kalkwand mit Exposition nach Süden. Die Kletterrouten befinden sich nur 12 km von der berühmten Eiger-Nordwand entfernt, so dass man das Gefühl hat, im Hochgebirge unterwegs zu sein. Eine beliebte Kletterei mit moderater Schwierigkeit ist die Plaisirroute "Reisefieber" (5c+, 6 SL).

Nächste Hütten: Berghaus Männdelen (2.344 m) und Bergrestaurant Bussalp.

Anfahrt

Das Berghaus Hintisberg ist direkt mit dem Auto erreichbar.
Von der Talstrasse die in Richtung Grindelwald führt, im Dorf Lütschental links abbiegen. Danach über eine bewilligungspflichtige Güterstrasse (Kiesweg) bis zum Berghaus.

Parkplatz

Parkplatz direkt am Berghaus.

Hoch über dem Gasterntal bei Kandersteg im Schweizer Kanton Bern liegt die Balmhornhütte. Sie wurde auf einem kleinen Plateau am Fuße der imposanten Balmhorn-Nordwand errichtet und ist im Besitz des Schweizer Alpen Clubs. Sie wird abwechselnd von den Mitgliedern der Sektion bewartet. Die Hütte im Berner Oberland mit ihrer prachtvollen und stillen Umgebung ist ein beliebtes Ziel für Tages- und Übernachtungsgäste. Vor allem an lauschigen Sommerabenden bietet dieses Plätzchen ein unvergessliches Erlebnis. Der Hüttenweg ist zum Teil sehr ausgesetzt und nur für trittsichere und schwindelfreie Berggänger geeignet.  
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Die Blüemlisalphütte ist eine Schutzhütte des SAC und liegt auf 2.840 m Höhe etwas oberhalb des Hohtürli in den Berner Alpen. Das Hohtürli ist ein Passübergang zwischen Kandersteg und dem Kiental und ein beliebter Wanderweg im Kanton Bern. Nördlich der Hütte befindet sich der Blüemlisalpgletscher. Der Hüttenzustieg kann über den Oeschinensee oder von der Griesalp im Kiental erfolgen. Die Aussicht von der Blüemlisalphütte, die im UNESCO Weltnaturerbe Jungfrau – Aletsch liegt, ist einfach traumhaft und ein Sonnenuntergang macht den Aufenthalt dort zu einem ganz besonderen Erlebnis. Zahlreiche Hochtouren in der Blüemlisalp-Gruppe starten von der Hütte aus. Darüber hinaus finden Kletterer unterhalb der Hütte und beim Blüemlisalpgletscher hervorragende Klettergärten.
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Freiburg

Chalet du Soldat (1.751 m)

Das Chalet du Soldat (1.751 m) liegt zwischen Gruyère und dem Simmental am Fusse der messerscharfen Kalkfelsen der Gastlosen. Der Blick von der Sonnenterrasse bietet eine prächtige Kulisse: Mächtig thronen die 66 Gipfel des imposanten Bergmassivs entlang der Grenze von Bern, Waadt und Freiburg. In der anderen Richtung: ein fulminanter Ausblick auf die Voralpengipfel Hochmatt (2.151 m), Vanil Noir (2.389 m) und Dent de Ruth (2.236 m). Das 1945 errichtete Haus diente ursprünglich den Gebirgs-Füsilieren als Trainingslager. Statt auf Soldaten trifft man heute im Sommer auf Wanderer, Kletterer und Mountainbiker im Winter auf Schneeschuhwanderer, Skitourengeher und Schlittler. Kein Wunder, denn das Chalet du Soldat ist die perfekte Basis für zahlreiche Outdooraktivitäten.
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken