KOMPASS TOURENTIPP DER WOCHE

Wandern: Über den Tappeinerweg zum Schloss Tirol

22. Oktober 2019

Er ist der Klassiker unter den Meraner Spazierwegen und in den gesamten Sarntaler Alpen Südtirols – der Tappinerweg. Eine aussichtsreiche Promenade, die an den sonnverwöhnten Südwesthängen des Küchelbergs zum Spazieren und Genießen einlädt. Wir stellen euch die Tour gemeinsam mit KOMPASS im Detail vor.

Der Tappeinerweg zum Schloss Tirol ist der Klassiker unter den Meraner Spazierwegen.
Foto: KOMPASS-Karten GmbH
Der Tappeinerweg zum Schloss Tirol ist der Klassiker unter den Meraner Spazierwegen.

Die Tour 

Von der Pfarrkirche in Meran schlendert man in Richtung Osten durch das Passeirer Tor. Auf der linken Seite führt ein etwas steilerer Fußweg zum Tappeinerweg hinauf, vorbei am Pulverturm, der eine wunderschöne Aussicht bietet und einen Aufstieg wert ist. Danach spaziert man vorbei am Café Unterweger und Hotel Thurnergut, bis links bei einer Bushaltestelle der Algunder Waalweg abzweigt.

3D-Kartenausschnitt der Wanderung über den Tappeinerweg zum Schluss Tirol.
Foto: KOMPASS-Karten GmbH
3D-Kartenausschnitt der Wanderung über den Tappeinerweg zum Schluss Tirol.

Nach der Abzweigung beginnt eine schöne Landschaft mit Wald, Weinbergen und Obstgärten. Hier folgt man einer kleinen asphaltierten Straße nach rechts Richtung „Ochsentodweg Dorf Tirol“. Von dort geht es steil bergauf, am Schloss Thurnstein und dem Kirchlein St. Peter vorbei. Weiter geht es über den Graben des Burgbachs, bis man schließlich das Schloss Tirol erreicht.

Die Tour im Detail

Diese Tour stammt aus dem KOMPASS-Wanderführer Meran und Umgebung. Meran ist eine altehrwürdige Kurstadt mit ganzjährig mildem Klima. Das Schloss Tirol und der Naturpark Texelgruppe, der größte Nationalpark Südtirols, durch den der Meraner Höhenweg führt, gehören zu den touristischen Hauptattraktionen der Region.

Die passende Wanderkarte zur Tour dazu: Meran WK 53
Foto: KOMPASS-Karten GmbH
Die passende Wanderkarte zur Tour dazu: Meran WK 53

Bergwelten entdecken