16.000 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Tourentipp

Wandern: Auf den Plattkofel in den Dolomiten

• 4. Juli 2019

Die Dolomiten. Egal, ob im Sommer, Winter, Herbst oder Frühling – die malerische Landschaft mit ihren schroffen Felstürmen ist immer eine Reise wert. Unser heutiger Tourentipp führt auf den Plattkofel (2.952 m) in der Langkofelgruppe, herrlicher Gipfelblick über die Dolomiten inklusive. 

Wandern in Südtirol: Blick auf Lang- und Plattkofel in den Dolomiten
Foto: Val Gardena-Gröden Marketing/Robert Perathoner Prodigit
Wandern in Südtirol: Blick auf Lang- und Plattkofel in den Dolomiten
Anzeige

Die Tour

Von Wolkenstein in Gröden geht es zum Sellajochhaus, dem Ausgangspunkt der Wanderung. Über einen kurzen Grashang erreicht man den Schotterweg in Richtung Saleihütte. So gelangt man zum Friedrich-August-Weg, der zunächst zur Sandro-Pertini-Hütte und schließlich weiter zur Plattkofelhütte führt. Rechterhand geht es nun erneut über Grashänge weiter bis zu einem Sattel und über Schottergelände zur Westflanke des Plattkofels.

3D-Kartenausschnitt der Wanderung auf den Plattkofel in den Dolomiten
Foto: Bergwelten.com
3D-Kartenausschnitt der Wanderung auf den Plattkofel (2.952 m) in den Dolomiten

Ein markierter Steig leitet hinauf bis zum Gipfel auf 2.952 m, wo sich ein sensationeller Blick über das Val Duron, den Rosengarten und die Dolomiten des Grödnertals erschließt. Der Abstieg erfolgt entlang der Aufstiegsroute.

Die Tour im Detail

Die Plattkofelhütte (2.297 m) im Detail

Abo-Angebot

Wenn die Wildnis ruft

  • 8 Ausgaben jährlich
  • Praktischer Wanderrucksack von Gregory als Geschenk
  • Wunsch-Startdatum wählen
  • Über 10% Ersparnis
  • Kostenlose Lieferung nach Hause
Jetzt Abo sichern

Mehr zum Thema

Bergwelten entdecken