15.600 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
KOMPASS TOURENTIPP DER WOCHE

Wandern: Auf den Fleckner über den aussichtsreichen Jaufenkamm

16. Oktober 2019
1 Min. Lesezeit

In den Südtiroler Alpen bieten sich unzählige Möglichkeiten, die Fahrt über die asphaltierte Passstraße zu unterbrechen, die frische Bergluft zu tanken und einen fantastischen Ausblick zu genießen. Wir stellen euch gemeinsam mit KOMPASS die Tour im Detail vor. 

Die Halbtagestour auf den Fleckner überzeugt jeden Bergwanderer.
Foto: KOMPASS-Karten GmbH
Die Halbtagestour auf den Fleckner überzeugt jeden Bergwanderer.
Anzeige
Anzeige

Die Tour

Über der Baumgrenze, auf fast 2.000 Höhenmetern, liegt der Ausgangspunkt der aussichtsreichen Tour. Vom kleinen Parkplatz bei der Römerkehre folgt man für eine kurze Zeit dem Fahrweg, bis man beim Steig zum Rinner Sattel abzweigt. Anschließend geht man am Weidezaun entlang und wechselt dann auf die Ratschingser Seite, bis man die Bergstation eines Skilifts passiert.

3D-Kartenausschnitt der Wanderung auf den Fleckner.
Foto: KOMPASS-Karten GmbH
3D-Kartenausschnitt der Wanderung auf den Fleckner.

Nach einem kurzen Anstieg geht man weiterhin nach Westen über den Kamm und steigt in seiner Nordseite den Gipfel an. Oben angekommen wird man schließlich mit diesem beeindruckenden Panorama belohnt: Die Gipfel der Texelgruppe, der Ötztaler und der Stubaier Alpen reihen sich aneinander, daneben die Silhouette der Brenta und das Passeiertal.

Die Tour im Detail

Diese Tour stammt aus dem KOMPASS-Wanderführer Passeiertal, Val Passiria. Neben den aktuellen Wanderwegen mit Markierungen und empfehlenswerten Radtouren, enthält die Karte auch Informationen über Schutzhütten sowie weitere touristische Empfehlungen.

Die passende Wanderkarte zur Tour dazu: Passeiertal WK 044.
Foto: KOMPASS-Karten GmbH
Die passende Wanderkarte zur Tour dazu: Passeiertal WK 044.
Anzeige

Bergwelten entdecken