Große aussichtsreiche Tour auf 2.830 m

Skitouren-Traum: auf den Großen Drusenturm

Touren-Tipps • 17. März 2016

Das kommende Wochenende verspricht stabiles Wetter: ideal für eine große und lohnende Tour wie diese! Über Wälder, Almen und steile Täler geht es hinauf auf den felsigen Gipfel des Großen Drusenturms (2.830 m) im Vorarlberger Montafon.

Skitouren-Traum Großer Drusenturm
Foto: Josef Essl
Skitouren-Traum Großer Drusenturm

Tourstart ist der große Parkplatz am südlichen Ortsrand von Tschagguns, unweit des Skigebiets. Eine im Winter zur Rodelbahn umfunktionierte Forststraße führt von dort aus ins Gauertal und weiter in Richtung Sporaalpe. Die ersten zwei bis drei Stunden bieten sich zum Warm-Werden und Eingehen an, werden bis zur Lindauer Hütte doch noch kaum Höhenmeter überwunden. Die erste Teiletappe ist mit Erreichen der Schutzhütte genommen. Gleichzeitig markiert sie den Beginn des fordernden Tourabschnitts.

Skitouren-Traum Großer Drusenturm
Foto: Josef Essl
Skitouren-Traum Großer Drusenturm

Der Anstieg

Es geht weiter in Richtung Öfatobel zum Sporertobel, für das eine rund fünfzig Meter hohe Steilstufe überwunden werden muss. Diese setzt ein kurzzeitiges Abschnallen der Ski voraus. Ein wildes Felsental führt zwischen Gamsfreiheit und Sporaturm hinauf zu den Drei Türmen. Ehe zum finalen Gipfelsturm angesetzt werden kann, gilt es noch die Schlüsselstelle der Tour, einen über 40 Grad steilen Hang, zu überwinden. Er sollte nur bei sicheren Schneeverhältnissen begangen werden.

Skitouren-Traum Großer Drusenturm
Foto: Josef Essl
Skitouren-Traum Großer Drusenturm

Endspurt

Schließlich jedoch ist das Gipfelplateau erreicht und der höchste Punkt der Tour nicht mehr weit. Der mit einem kleinen Kreuz verzierte Gipfel des Großen Drusenturms (2.830 m) gibt den Blick auf das Panorama der Rätikoner-Bergwelt frei - ein Anblick, für den sich der anspruchsvolle Aufstieg allemal lohnt. 
Die Abfahrt erfolgt entlang des Anstiegs: bei guten Verhältnissen erwarten einen vor allem im oberen Teil traumhafte Hänge.

Skitouren-Traum Großer Drusenturm
Foto: Josef Essl
Skitouren-Traum Großer Drusenturm

Tipp

Die Lindauer Hütte (1.744 m) ist nicht nur für ihre vorzügliche Küche berühmt - die hauseigene Sauna bietet auch ideale Erholung nach einer anstrengenden Skitour.

Die Tour im Detail

  • Großer Drusenturm
Die Lindauer Hütte mit Bergpanorama
Hütte • Vorarlberg

Lindauer Hütte (1.744 m)

Die Lindauer Hütte (1.744 m) steht am Ende des Gauertals im Montafon und ist von Gipfeln und Nordabhängen des Rätikon umrahmt. Am Ausgang des Hochgebirgstales liegen die Orte Tschagguns, mit dem Ortsteil Latschau, und Schruns. Sie liegt am Fuße der Drei Türme (Großer Turm - 2.830 m) und wird von Sulzfluh und Drusenfluh flankiert. Diese drei Gipfel zählen zu den zehn höchsten Gipfeln des Rätikons. Hütte und Gipfel sind zu einem eindrucksvollen Ensemble verschmolzen.  Die Lindauer Hütte wurde bis zum Beginn der Wintersaison 2016 um ein Schlaf- und Personalhaus erweitert. Das Schutzhaus hat punkto Gastronomie und Beherbergung Hotel-Niveau erreicht. Im Sommer wird es von Wanderern, Bergsteigern, Kletterern und Mountainbikern aufgesucht. Bei Schnee verwandelt sich die Hütte in ein Winterschloss, das Rodler, Schneeschuh- und Skitourengeher magisch anzieht. 
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Skitouren-Traum Großer Drusenturm
Foto: Josef Essl
Belohnung für den anspruchsvollen Anstieg: die Abfahrt

Bergwelten entdecken