Rezept

Salzburger Bauernkrapfen

Hütten-Rezepte • 15. Februar 2021

Einfache Gerichte schmecken am Berg oft am besten und Bauernkrapfen gehören zu den einfachsten Rezepten von allen. „Die kannst gar nicht verhauen“, sagt Heidi Söllner, die von Mitte Mai bis Ende September die Untere Astenalm im Gasteinertal betreibt. Uns zeigt sie, wie es geht.

Bauernkrapfen Rezept
Foto: Gunda Dittrich
Bauernkrapfen von der Unteren Astenalm in Salzburg

Heidi Söllner hat das Rezept von ihrer Mutter gelernt, die es wiederum bei der Großmutter abgeschaut hat. Und obwohl es ein Rezept mit so wenigen Zutaten ist, sagt Heidi Söllner, schmecken die Bauernkrapfen überall anders.

Zutaten

Teig:

  • 1 kg Mehl
  • 3 Prisen Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • etwas Öl
  • 1,25 l lauwarme Milch
  • 1 Packerl Trockengerm

Sonstiges:

  • Öl zum Herausbacken
  • Preiselbeermarmelade
  • Staubzucker
Bauernkrapfen Rezept
Foto: Gunda Dittrich
Zutaten

Zubereitung

1. Mehl, Germ, Zucker und Salz vermischen, dann Eier, Öl und Milch zugeben und vermischen.

Bauernkrapfen Rezept
Foto: Gunda Dittrich
Schritt 1

2. In einer Schüssel zu einem glatten Teig schlagen, der in der Konsistenz an Spätzle-Teig erinnert.

Bauernkrapfen Rezept
Foto: Gunda Dittrich
Schritt 2

3. Den Teig zudecken und an einem warmen Ort etwa eine Stunde lang gehen lassen.

4. Mit einem bemehlten Löffel Krapfen ausstechen, glatt rollen und nochmals ein wenig gehen lassen.

Bauernkrapfen Rezept
Foto: Gunda Dittrich
Schritt 3-4

5. Die Krapfen mit den Fingern zu einer Scheibe ausziehen und in der Mitte flach drücken.

Bauernkrapfen Rezept
Foto: Gunda Dittrich
Schritt 5

6. Öl erhitzen und die Krapfen auf beiden Seiten goldbraun backen. Danach abtropfen lassen.

7. Mit Preiselbeermarmelade und Staubzucker servieren.

Bergwelten Magazin, AT-Ausgabe (Februar/März 2021)
Foto: Bergwelten
Bergwelten Magazin, AT-Ausgabe (Februar/März 2021)

Mehr köstliche Rezepte findet ihr im Bergwelten Magazin. Die aktuelle Ausgabe (Februar/März 2021) ist überall im Zeitschriftenhandel oder ganz bequem per Abo für Österreich, Deutschland und die Schweiz erhältlich.

Mehr zum Thema

Am besten mit Vanillesoße: Süße Ofenschlupfer
Ofenschlupfer? Die hat schon ihre Oma gemacht, verrät Gabi Braxmair von der bayerischen Kemptner Hütte. Am ehesten könnte man den schwäbischen Klassiker in Österreich mit dem „Scheiterhaufen“ vergleichen. Und so wird die köstliche und einfache Speise zubereitet.
Rezept Miasl
Alles Gute ist einfach – und einfacher als das Miasl geht es nicht. Obwohl: Es nicht anbrennen zu lassen ist auch eine Kunst. Wir verraten euch das Rezept dieser traditionellen steirischen Holzfällerspeise aus Buchweizenmehl und Schmalz.
Tiroler Hüttengröstl
Das Hüttengröstl am besten in einer schweren Gusspfanne servieren, aus der man gemeinsam isst. Dazu werden deftige Bauernbrotscheiben und Butter gereicht. Echtes Hütten-Feeling ist damit garantiert, egal ob zu Hause oder unterwegs!

Bergwelten entdecken