Neuverpachtung

Gjaid Alm am Krippenstein sucht neue Pächter!

Aktuelles • 13. Januar 2021

Hüttenwirte und Hüttenwirtinnen von morgen aufgepasst: Die schmucke Gjaid-Alm am oberösterreichischen Krippenstein sucht ab Mai 2021 neue Pächter! Inmitten des Naturschutz- und UNESCO-Weltnaturerbegebiets „Dachstein-Salzkammergut“ wird der Arbeitsplatz frei, von dem ihr immer geträumt habt. Alles rund um die alpine Schutzhütte und die Pachtausschreibung lest ihr hier.

Die auf 1.738 m Höhe gelegene Gjaid-Alm am Krippenstein in Oberösterreich sucht neue Pächter
Foto: Michael Haid
Die auf 1.738 m Höhe gelegene Gjaid-Alm am Krippenstein in Oberösterreich sucht neue Pächter

Hoch oben über dem Hallstätter-See

Auf 1.738 m Höhe liegt die allseits beliebte Gjaid Alm – eine Berghütte, der etwas anderen Art. Auf der urigen und traditionsreichen Alm geht es unkonventionell zu und man fühlt sich sofort willlkommen. Grund dafür sind zwei Menschen: Patrick und Mikaela Endl. Die beiden Hüttenwarte haben sich gewissenhaft und liebevoll um die Bewirtschaftung der Gjaid Alm am Krippenstein gekümmert. Im Sommer haben wir den beiden einen Besuch abgestattet, uns mit ihnen im Bergwelten-Podcast über den Traumjob „Hüttenwirt“ unterhalten und nachgefragt, warum sie die Gjaid Alm nun verlassen.

Hier findet ihr die Folge zum Nachhören

Die Hütte

Die „Gjaid“, wie sie von Einheimischen kurz genannt wird, ist der ideale Ausgangspunkt für zahlreiche Bergtouren und erfreut sich unter Kletterern, Bergsteigern, Wanderern und Skitourengehern größter Beliebtheit. Egal, ob im Sommer oder im Winter – rund um die Gjaid Alm findet jeder Bergfreund die passende Tour.

Aufgrund ihrer hochalpinen Lage, eingebettet in einer grünen Wiesensenke auf der Hochfläche des Dachsteinplateaus in Oberösterreich, verspricht die Berghütte viel Ruhe und Entspannung. Dabei ist sie nur einen Steinwurf von der Krippensteinseilbahn entfernt und somit auch für Firmenfeiern und Hochzeiten der richtige Stützpunkt. Den Ideen neuer Pächter sind also fast keine Grenzen gesetzt!

Neue Pacht ab Mai 2021

Seid ihr neugierig geworden?

Hier noch ein Überblick an Anforderungen, die ihr als neue Pächter mitbringen solltet:

  • Unternehmerische Einstellung und große Motivation eine spezielle Berghütte zu bewirtschaften.
  • Vertragliche Bindung, Planung und Zeithorizont mindestens fünf Jahre.
  • Naturverbundenheit und Achtung von Natur- und Umweltschutz.
  • Wertschätzung regionaler, vegetarischer und veganer Produkte im gastronomischen Angebot.
  • Gastronomische Ausbildung oder gutes gastronomisches Verständnis und Erfahrung.
  • Technische und Handwerkliche Ausbildung oder gutes technisches und handwerkliches Verständnis sind von Vorteil.
  • Alpine Ausbildung oder Erfahrung.
  • Spaß am Umgang mit sozialen Medien.
  • Identifikation mit den Grundsätzen der großen Alpinen Vereine (Alpenverein DAV/ÖAV, Österreichischer Touristenklub, Naturfreunde).

Bewerbung

Schickt eure Fragen, Bewerbung oder schon ein Betriebskonzept bitte an:

Ing. Michael Haid

michael.haid@live.de

Telefon/Whats-App: +49-170-44 33 303

Mehr zum Thema

Corina Epp vor der Gamshütte
Wir stellen Menschen vor, die sich ihren großen Traum in den Bergen erfüllt haben und wollen andere dazu inspirieren, es ihnen gleichzutun. Dieses Mal sprechen wir mit Corina Epp, die im Vorjahr erstmals eine Hütte übernommen hat. Und wir verraten euch wie auch ihr euch den Traum vom Traumberuf Hüttenwirt erfüllen könnt.

Bergwelten entdecken