16.000 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Ausrüstungstipps

5 Dinge für die Outdoor-Küche

• 3. Mai 2018
von Christian Ringer

Warme Temperaturen und schönes Wetter locken ins Freie – und zwar nicht nur auf den Berg, sondern auch zum kulinarischen Werken ans offene Feuer. Wir stellen euch 5 Dinge für die Freiluftküche vor.

Outdoor-Küche: Frittata aus Feuerschale
Foto: Chris Ringer
Outdoor-Küche: Frittata aus der Feuerschale
Anzeige

1. Flammlachs

Eine simple, aber geniale Art für die Zubereitung von Lachs am offenen Feuer ist die finnische Variante: Hier wird das Lachsfilet im Ganzen auf einem Brett nah am Feuer platziert. Der Lachs entwickelt dabei ein angenehmes Raucharoma – insbesondere wenn man Buchenholz fürs Feuer verwendet. Speziell dafür angefertigte Bretter erleichtern die Befestigung des Fischs.

Mit der zugehörigen Halterung lässt sich der Lachs ideal an einer Feuerschale flämmen. Mittels Erdspieß kann man die Halterung auch problemlos am Lagerfeuer verwenden. Der verstellbare Winkel erleichtert darüber hinaus ein gleichmäßiges Garen.

Outdoor-Küche: Flammlachs an der Feuerschale
Foto: Chris Ringer
Outdoor-Küche: Flammlachs an der Feuerschale

Produkttipps: Flammlachs-Bretter

2. Dutch Oven

Ursprünglich aus Europa eingeführt, wurden die gusseisernen Töpfe schon bald zum zentralen Kochutensil der frühen Siedler in Amerika. Der „Dutch Oven“ eignet sich ganz besonders für die Verwendung an offenen Feuerstellen: Die spezielle Bauweise macht die gusseisernen Töpfe zu äußerst robusten und vielseitigen Kochgeräten. Gusseisen leitet, verteilt und speichert die Hitze ausgezeichnet.

Auf dem schweren Deckel mit hochgezogenem Rand kann man glühende Kohlen platzieren und damit das Koch-, Brat- oder Backgut je nach Bedarf mehr von oben oder unten erhitzen. Durch die Regulierbarkeit von Ober- und Unterhitze kann man nicht nur Suppen, Eintöpfe, Aufläufe und Schmorgerichte zubereiten, man kann darin sogar sein eigenes Outdoot-Brot backen.

Backofen und Bräter: Der Dutch Oven von Lodge für die Outdoor-Küche
Foto: Chris Ringer
Backofen und Bräter: Der Dutch Oven von Lodge für die Outdoor-Küche

Produkttipps: Dutch Oven

3. Feuerpfanne

Im Prinzip handelt es sich bei der Feuerpfanne um eine gewöhnliche Eisenpfanne fürs Feuer: Leicht gewölbt, mit zwei Griffen und abschraubbaren Füßen. Simpel, massiv und unverwüstlich. Ihre Einsatzmöglichkeiten sind jedoch riesig. Als Hitzequelle ist ein Lagerfeuer ebenso geeignet wie eine Feuerschale, ein Grill oder ein Gasbrenner.

Die Hitze konzentriert sich dabei in der Mitte der Pfanne, nach außen hin fällt die Temperatur leicht ab. Die Möglichkeiten zum Kochen sind daher äußerst vielfältig. Einmal eingebrannt, verfügt die Pfanne über einen verblüffend effizienten Anti-Haft-Effekt. Nicht zuletzt kann die Feuerpfanne auch wie eine Feuerschale als Feuerstelle genutzt werden.

Muurikka Feuerpfanne für die Outdoor-Küche
Foto: Chris Ringer
Ein wahres Multitalent: Die Muurikka Feuerpfanne für die Outdoor-Küche

Produkttipps: Feuerpfannen

4. Pie Iron

Ein kleines Utensil mit großem Einsatzbereich und noch größerem Spaßfaktor: Das Sandwich-Eisen besteht aus zwei Gusseisenhälften mit langen Metallstäben und Holzgriffen.

Es eignet sich bestens zur Zubereitung von Toasts und Sandwiches jeglicher Art. Am Lagerfeuer oder am Grill wird das Brot außen knusprig und innen saftig. Auch Kreationen aus Teig mit süßer Fülle gelingen mit einem Pie Iron perfekt. Der Fantasie sind hier jedenfalls kaum Grenzen gesetzt!

Outdoor-Küche: Pie Iron von Rome
Foto: Chris Ringer
Outdoor-Küche: Großer Grillspaß mit dem Pie Iron von Rome

Produkttipps: Pie Iron

5. Grill- und Kochstelle

Der „Feueranker“ bietet eine universell verwendbare und einfach zu montierende Grill- und Kochstelle. Eine separate Metallspitze wird in die Erde, die Hauptstange in die Aufnahme der Spitze gesteckt. Die Arme sind stufenlos höhenverstellbar.

Der Grillrost selbst verfügt über einen äußerst praktischen erhöhten Rand. An den Armen lassen sich Töpfe anbringen, bei weicherem Untergrund empfiehlt sich das Anbringen eines Gegengewichts. Der Feueranker kann sowohl über einem Lagerfeuer als auch an einer Feuerschale verwendet werden.

Outdoor-Küche: Feueranker von Petromax
Foto: Chris Ringer
Outdoor-Küche: Feueranker von Petromax

Produkttipps: Feueranker

Abo-Angebot

Wenn die Wildnis ruft

  • 8 Ausgaben jährlich
  • Buch „50 Skitouren für Genießer“ als Geschenk
  • Wunsch-Startdatum wählen
  • Über 10% Ersparnis
  • Kostenlose Lieferung nach Hause
Jetzt Abo sichern

Mehr zum Thema

Bergwelten entdecken