Winterwanderung zur Hochmaisalm über den Filzensattel

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
WT1 leicht 1:00 h 2,4 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
130 hm 104 hm 1.353 m

Details

Beste Jahreszeit: Dezember bis April
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg

Die kurze Tour in den Berchtesgadener Alpen, vom Filzensattel (1.291 m) ausgehend, stets im Angesicht des Hochkönigs, führt leicht ansteigend durch den Wald bis zur Hochmaisalm (1.300 m).

Eine schöne Kombination zwischen Bergpanorama, Naturerlebnis und regionaler Kost aus dem Salzburger Land.

💡

Wenn man einen Hüttenabend (jeweils mittwochs und freitags) auf der Hochmaisalm verbringen möchte, sollte man vorher telefonisch (oder persönlich) reservieren. Für den Rückweg zu Fuß sollte man eine starke Stirnlampe verwenden, oder den Taxidienst des Hüttenwirtes in Anspruch nehmen. 

Anfahrt

Mautpflichtige Anreise von München, von Wien oder von Villach via Tauernautobahn A10, Abfahrt Bischofshofen und weiter Richtung Mühlbach, Dienten in Richtung Hinterthal zum Filzensattel. Mautfrei erreicht man Dienten: von München über Siegsdorf, Lofer nach Saalfelden, Maria Alm und Dienten. Über Rosenheim: Kiefersfelden, Kufstein Süd, St. Johann/Tirol, Saalfelden, Maria Alm und Dienten.

Parkplatz

Am Filzensattel an der Hochkönigstraße.

Öffentliche Verkehrsmittel

Man kann den Skibus der Region Hochkönig in Salzburg nutzen und damit innerhalb von Maria Alm, Dienten und Mühlbach ganz bequem die Aufstiegsanlagen erreichen. 

Winterwandern • Bayern

Brandkopf

Dauer
0:35 h
Anspruch
WT1 leicht
Länge
2,3 km
Aufstieg
130 hm
Abstieg
130 hm
Winterwandern • Salzburg

Bucheben Wanderweg

Dauer
0:45 h
Anspruch
WT1 leicht
Länge
2,5 km
Aufstieg
114 hm
Abstieg
113 hm
Winterwandern • Bayern

Sulzbergkopf Rundweg

Dauer
1:10 h
Anspruch
WT1 leicht
Länge
3,6 km
Aufstieg
90 hm
Abstieg
90 hm

Bergwelten entdecken