16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich neues aus den Bergen
Anzeige

Rundwanderung durch die Partnachklamm und zurück über Graseck

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
1:45 h
Länge
5,9 km
Aufstieg
288 hm
Abstieg
288 hm
Max. Höhe
899 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour
Anzeige

Diese leichte, familienfreundliche Rundwanderung, mit einem schönen alternativen Rückweg über Graseck, führt durch die imposante Natur der Partnachklamm in der Nähe von Garmisch-Partenkirchen.

1912 wurde die Partnachklamm zum Naturdenkmal erklärt. Auf rund 800 m hat sich der Wildbach Partnach ein bis zu 80 m tiefes Bett in den Fels gegraben und so eine der schönsten Klammen im Alpenraum geschaffen.

Direkt am Wasser liegt der Steig, der durch die Partnachklamm führt. Einst waren hier nur trittsichere Holzarbeiter, Jäger und Forstleute unterwegs, doch als Anfang des 20. Jhd. immer mehr Touristen in die Region kamen, wurde dieser Durchgang ausgebaut und vor allem sicherer gemacht.

💡

Die Partnachklamm verändert sich mit jeder Tages- und Jahreszeit und ist ein beeindruckendes, wildes Naturschauspiel, das man sich unbedingt ansehen sollte. Die Partnachklamm ist auch im Dezember gut begehbar und meist auch richtig schön. Der einzige Zeitraum, wo es mal schwierig werden kann, ist das Frühjahr, wenn die Eiszapfen und -wände durch das Tauwetter abbrechen. Dann wird sie aus Sicherheitsgründen gesperrt. Infos dazu findet man auf der Website der Partnachklamm.

Anfahrt

A95 bis Eschenlohe, weiter über die B2 bis Garmisch-Partenkirchen, nach dem Tunnel Richtung Ortsteil Partenkirchen, der Hauptstraße folgen. Nahe Ortsausgang Beschilderung zum Olympia-Skistadion beachten.

Von Mittenwald auf B2 bis Garmisch-Partenkirchen, erste Abzweigung links, Beschilderung zum Olympia-Skistadion folgen.

Über B23 bis Garmisch-Partenkirchen, an der zweiten Ampel rechts in die Gernackerstraße abbiegen und dem Straßenverlauf folgen (St.-Martin-Straße, Bahnhofstraße). An der Rathaus-Kreuzung rechts abbiegen und auf der Hauptstraße bleiben, nahe Ortsausgang Beschilderung zum Olympia-Skistadion folgen.

Parkplatz

Parkplatz am Olympia Skistadion (P13), teilweise kostenpflichtig

Öffentliche Verkehrsmittel

Stündliche Bahnverbindung zwischen München Hbf und Garmisch-Partenkirchen und regelmäßige Anbindung von Innsbruck und Reutte, vom Bahnhof Garmisch-Partenkirchen weiter mit dem Ortsbus (Linie 1 oder 2) bis zum Olympia-Skistadion.

Bergwelten entdecken