16.400 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Wanderung zum Württemberger Haus von Zams

Wanderung zum Württemberger Haus von Zams

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
5:00 h
Länge
10,8 km
Aufstieg
1.604 hm
Abstieg
370 hm
Max. Höhe
2.220 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Von Zams in Tirol wandert man über diese Aufstiegstour in knapp fünf Stunden zum Württemberger Haus (2.220 m) in den Lechtaler Alpen. Der Zustieg durch das Zammer Loch ist abwechslungsreich und folgt bis zur Weggablung Württemberg Haus - Memminger Hütte der Via Alpina - Gelber Weg - und dem E5.

In Zams überquert man den Inn und kommt an der Burschelkapelle vorbei, die ihren Namen der steil aufragenden Burschelwand verdankt. Auf diese steuert man zu, die Autobahn verschwindet hier in einer Galerie. Der Via Alpina - Gelber Weg - und dem E5 folgend, geht man über die Galerie und ein Stück rechts an dieser entlang. Bald darauf zweigt ein Steig links ab.

In steilen Serpentinen geht es aufwärts - wenn die Sonne scheint, kann es hier ganz schön heiß werden. Aber zum Glück wird es bald wieder flacher und man erreicht einen schönen Aussichtspunkt mit Kreuz.

Nun geht es hinein ins Zammer Loch - ein wunderschöner abwechslungsreicher Wegabschnitt! Nur ein schmaler Steig führt in die wildromantische Schlucht, immer wieder quert man Seitenbäche und hier ist es vor allem schön schattig.

Weiter oben wird der Lochbach ruhiger und man wandert über idyllische Almböden weiter taleinwärts bis zur Wegverzweigung Württemberger Haus - Memminger Hütte. Während die Via Alpina und der E5 weiter zur Memminger Hütte und bis nach Oberstdorf im Allgäu führen, hält man sich hier rechts und folgt dem Weg Nr. 631.

Entlang des Baches geht es mäßig steil aufwärts bis zur Medriolhütte, 1.868 m, unterhalb der mächtigen Kreuzjochspitze. Bis zum Württemberger Haus geht es nun noch einmal steiler aufwärts bis man das Schutzhaus auf 2.220 m schließlich erreicht.

💡

Im malerischen Schiefersee, gleich unterhalb der Hütte gelegen, können sich Hartgesottene im Sommer erfrischen und abkühlen.

Anfahrt

Aus Richtung Innsbruck: Inntalautobahn A12, Abfahrt Zams

Parkplatz

Im Stadtteil Lötz

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug direkt bis nach Landeck-Zams. Zu Fuß nach Zams.

Bergwelten entdecken