Wanderung zum Staufner Haus vom Lecknertal

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 2:22 h 5,6 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
662 hm 33 hm 1.645 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg

Das Lecknertal liegt einsam am Ende einer Mautstraße in der Nähe von Hittisau. Von dort aus führt diese Wanderung über die österreichisch-deutsche Grenze zum Staufner Haus auf 1.634 m.

Insgesamt eine Wanderung für die ganze Familie in den Allgäuer Alpen, denn Schwierigkeit und Länge sind recht niedrig, trotzdem ist der Weg abwechslungsreich und man überwindet einige Höhenmeter.

💡

Dieser Zustieg auf das Staufner Haus ist all jenen zu empfehlen, die gerne einsame Wege abseits der Tourismusströme gehen wollen. 

Anfahrt

Von Sonthofen über Fischen nach Balderschwang. Weiter auf der L5 nach Hittisau im Bregenzerwald in Österreich. Hier nun der Straße ins Lecknertal folgen - mautpflichtigen.

Parkplatz

Parkplatz im Lecknertal

Staufner Haus
Hütte • Bayern

Staufner Haus (1.634 m)

Das Staufner Haus (1.634 m) ist eine bewirtschaftete Berghütte in der Nagelfluhkette in den Allgäuer Alpen. Talort ist Steibis in Bayern. Sie liegt an einem Hang nur knapp unterhalb des Hochgratgipfels mit herrlichem Blick auf den Bodensee. Die Hütte ist ein äußerst komfortabler Stütz- und Ausgangspunkt für Bergwanderungen und Skitouren auf die Gipfel Rindalphorn und Hoher Häderich. Aber auch Familien, Mountainbiker und Tagesausflügler fühlen sich auf der Hütte sehr wohl.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken