15.600 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Piz Umbrail vom Umbrailpass

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T3 anspruchsvoll
Dauer
1:20 h
Länge
2,4 km
Aufstieg
533 hm
Abstieg
– – – –
Max. Höhe
3.033 m
Anzeige

Der 3.033 m hohe Piz Umbrail zählt zu den Ortler Alpen und ist Grenzberg zwischen dem Schweizer Kanton Graubünden und der italienischen Provinz Sondrio. Die nach Italien abfallende Flanke ist Teil des Nationalparks Stilfser Joch. Anfänglich führt der Weg auf den Piz Umbrail auf schmalem, gut begehbaren Pfad, der dann in recht schlottriges Gelände wechselt. Gegen Ende (ca. letzten 300 Hm) ist Trittsicherheit und Schwindelfreiheite erforderlich – es sind einige Stellen im Fels zu bewältigen, die teilweise mit Ketten und Seilen versichert sind.

💡

Man kann mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder Shuttles auf den Umbrailpass fahren und somit das Auto im Tal lassen. So empfiehlt sich auch der Abstieg über den wunderschönen Bergsee Lai da Rims bis ins Val Müstair.

Anfahrt

Aus dem Val Müstair ab Santa Maria oder per Stilfserjoch-Straße zum Umbrailpass.

Parkplatz

Beim Zollhaus befinden sich kostenlose Parkplätze

Bergwelten entdecken